25.02.14 13:07 Uhr
 361
 

Großbritannien: Opfer eines Überfalls hat immer noch Schuhabdruck im Gesicht

Am Freitag Abend gegen 21:55 Uhr erhielt die Polizei in Stevenston (Schottland) einen Anruf, eine Frau sei angegriffen worden.

Eine 18-Jährige war von einem Mann und zwei Frauen überfallen und mit Schlägen und Tritten traktiert worden, anschließend entwendeten sie auch ihr Mobiltelefon.

Sie trug zwei blaue Augen, eine gebrochene Nase und einen gebrochenen Wangenknochen davon. Einer der Tritte auf ihren Kopf hinterließ sogar ein Profil des Schuhs des Angreifers.


WebReporter: just.mic
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Großbritannien, Opfer, Gesicht
Quelle: metro.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basler Imam: Muslime sollen im Sommer zu Hause bleiben
USA: Tochter, die aus Horrorhaus entkommen konnte, plante Flucht jahrelang
Für Vergewaltigungen verkaufter Junge: Bereits 2016 wurde gegen Täter ermittelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin stellt Atheisten nun offiziell mit Katholiken und Protestanten gleich
Flüchtlinge: AfD fordert Haftstrafe für falsche Altersangaben
FIFA geht gegen Viagogo vor und stoppt WM-Ticketverkauf über Plattform


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?