25.02.14 12:54 Uhr
 262
 

BKA-Chef Ziercke verteidigt lange Ermittlungen: Kinderporno-Fälle überschwemmen Behörde

Das BKA steht derzeit in Kritik, weil der Fall Sebastian Edathy wohl sehr lange bekannt war, bevor die Behörde reagierte.

Der Chef des Bundeskriminalamtes (BKA), Jörg Ziercke, verteidigte diese langsame Ermittlung nun damit, dass die Behörde von Kinderpornografie-Fällen geradezu überschwemmt werde.

"Es geht um Tausende von Fällen. Ich kann meine Mitarbeiter nicht klonen. Wir haben viele Spezialisten. Aber gegen die Massen, die aus dem Internet auf uns zukommen, ist man letztlich machtlos", so Ziercke.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Chef, Ermittlung, Behörde, Kinderporno, BKA, Bundeskriminalamt, Jörg Ziercke
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.02.2014 17:43 Uhr von tfs
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ja, das schaffen nur wenige, nicht nur die Inkompetenz leugnen, nein, im gleichen (Ab)Satz auch noch schnell das böse Kinderficker-Internet verteufeln - ein Klassiker! :)
Kommentar ansehen
25.02.2014 21:39 Uhr von erw
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Seltsam... Pädophilie scheint ein Massenphänomen zu sein, oder wie soll man die Überbelastung verstehen? Das einzige sonstige Beispiel für eine überlastete Justiz kenne ich nur aus dem Bereich der Urheberrechtsverletzungen.
Kommentar ansehen
26.02.2014 13:44 Uhr von bigpapa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zitat erw : "Seltsam... Pädophilie scheint ein Massenphänomen zu sein"

Das ist nicht so. Bloß vorher hat man das unter der Hand gemacht Leuten den man vertraute, und vor allen den man in die Augen sehen musste.

Heute bilden sich alle ein, das Internet ist anonym, und verteilen den Müll in der ganzen Welt. Deshalb hat der Mann da Recht. Es gibt mehr Fälle, weil viel mehr Leute die den Schund konsumieren erwischt werden.

Anders gesehen, ist das aber mit allen andern Nachrichten und Informationen genau so. Vorher gab es die Tagesschau im 1. und die lokale Tagespresse. Heute gibt es News -Seiten ohne Ende.


Gruß

BIGPAPA

[ nachträglich editiert von bigpapa ]
Kommentar ansehen
02.03.2014 13:53 Uhr von gali_leo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Frage mich nur, wie lange es dauern KANN, eine Liste mit 200 Namen (grob) zu überfliegen, um zu schauen ob da irgendein Name auftaucht, der ´ne gewisse Brisanz beinhaltet!

UNd speziell bei einen solchen Namen (wie Edathy) dürfte der in´s Auge fallen, glaube kaum das der allzu verbreitet ist... *denk*
Kommentar ansehen
02.03.2014 13:56 Uhr von gali_leo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Weiß ja net in wiefern die bereits beschlagnahmten Bilder & Vids gegen kopieren "gesichert" sind, aber möchte net wissen, WIEVIELE Beamte, die offiziel Zugriff auf eben solche Daten haben, "mal eben" ´ne Kopie davon ziehen...
Kommentar ansehen
18.07.2014 12:54 Uhr von lesersh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und dann sollen noch Stellen gestrichen werden.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?