25.02.14 12:38 Uhr
 476
 

Android: Schnüffelnde Antiviren-Apps

Die c´t hat Virenprogramme für Android getestet, die ihrerseits allerdings das Surfverhalten des Nutzers ausschnüffeln. Die Apps werden millionenfach genutzt.

Bei vier von sechs getesteten Programmen ist so von ernsthaften Problemen beim Datenschutz die Rede.

Besonders auffällig waren hier die Apps von AVG und Avast, die sogar Datenmaterial weitergeben, das beispielsweise Passworte enthält.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Virus, App, Android, Datenschutz, Scanner, Antivirus
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook-Chef hat zwölf Mitarbeiter zur Löschung von Hassposts auf seinem Profil
Facebook- und Nachrichtenseiten verbreiten Fake News über Angela Merkel
Wissenschaftler fordert verpflichtendes Lesen von Texten, die man teilen möchte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.02.2014 15:34 Uhr von Frankone
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
AVIRA stellt gar keine Antivirensoftware her !!!
AVAST war auch schon mal viel besser....
und AVG kriegt jeden Computer lahm.

Die stellen doch bloß bunte "Showprogramme" zum Download ins Netz!

Wer von denen was nutzt ist selber Schuld, und braucht sich nicht zu wundern.....
Was Schlechteres gibts auf dieser Welt nicht...

Ich bin übrigens Inhaber eines Computer-Systemhauses. Nicht das noch einer kommt - ich hätte keine Ahnung ;-)

[ nachträglich editiert von Frankone ]
Kommentar ansehen
25.02.2014 19:00 Uhr von kingoftf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Aber Facebook:

http://up.picr.de/...

[ nachträglich editiert von kingoftf ]
Kommentar ansehen
26.02.2014 13:22 Uhr von Jean_Luc_Picard
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Virenprogramme für Android", so so...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Peer Mertesacker bleibt bei Arsenal London
Laut Umfrage masturbieren 39 Prozent heimlich während der Arbeit
Fußball/FC Bayern: Arjen Robben sieht Gefahr in verkleinertem Kader


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?