25.02.14 12:12 Uhr
 131
 

England: Ausrastende und beleidigende Fußball-Eltern sollen in Benimm-Kurse

Die britische Football Association (FA) hat ein Problem mit hasserfüllten, beleidigenden und handgreiflich werdenden Fans: Hier ist jedoch nicht die Rede von Hooligans, sondern von Eltern.

Innerhalb von 15 Monaten haben sich 3.700 solcher Delikte zusammengetragen, die von Eltern bei Spielen ihrer unter 18-jährigen Kindern passiert sind.

Nun sollen diese "pushy parents" als Konsequenz in Benimmkurse gesteckt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, England, Eltern, Benimmkurs
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.02.2014 16:33 Uhr von TheRoadrunner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Würde auch in Deutschland nicht schaden.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?