25.02.14 12:08 Uhr
 3.067
 

Anti-Pornografie-Gesetz in Uganda: Selbstjustiz an Frauen in Minirock verübt

Uganda hat mit dem strikten Anti-Homosexualitätsgesetz für weltweite Entrüstung gesorgt und will nun auch noch ein strenges Anti-Pornografie-Gesetz durchsetzen.

Schon vorab haben nun Männer dieses in Eigenregie umsetzen wollen und Frauen in der Haupstadt Kampala die Miniröcke vom Leib gerissen. Die sechs Männer wurden verhaftet, Selbstjustiz ist immerhin in Uganda verboten.

Die Regierung um Präsident Yoweri Museveni will im Rahmen dieses Gesetzes "provozierende" Kleidungsstücke verbieten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gesetz, Pornografie, Uganda, Selbstjustiz, Minirock
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

LKA-Chef zieht Zwischenbilanz in der Flüchtlingskrise
Sehr wenige Flüchtlinge haben gefälschte Dokumente
Dürre am Horn von Afrika: Millionen Menschen von Hunger bedroht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.02.2014 12:34 Uhr von Montrey
 
+27 | -1
 
ANZEIGEN
Die evolution des Menschen läuft in manchen Ländern dieser Welt gefühlt rückwärts.
Kommentar ansehen
25.02.2014 12:37 Uhr von Garmona
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Ein Plus für das ´immerhin´.
Kommentar ansehen
25.02.2014 12:38 Uhr von maxyking
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Man denkt das Politik und Gesetze in Europa nur von Vollidioten gemacht werden, aber dann kommt Afrika um die Ecke und zeigt uns wo der Hammer hängt.
Kommentar ansehen
25.02.2014 13:18 Uhr von Yukan
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Anti-Pornografie..

..und dann wird den Frauen der Rock noch runtergerissen..

Ich geh auch immer auf die Straße um gegen Straßen-Protestanten zu protestieren.
Kommentar ansehen
25.02.2014 13:52 Uhr von alex070
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Um Pornographie zu verhindern wurden Frauen also auf offener Strasse die Kleider vom Leib gerissen.

Interessante Denkweise.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: 290 Kilometer langer Mauerabschnitt an der Grenze zu Syrien fertig
Fußball/1. Bundesliga: VfL Wolfsburg entlässt Trainer Ismael
Dalai Lama - Deutschland darf kein arabisches Land werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?