25.02.14 11:40 Uhr
 200
 

Menschen mit Neurodermitis sollten nicht länger als zehn Minuten duschen

An Neurodermitis erkranke Menschen sollten beim Duschen oder beim Baden so vorgehen, dass es besonders schonend für die Haut ist.

Die haut sollte nicht länger als zehn Minuten hintereinander mit Wasser in Berührung kommen. Kosmetikprodukte, die als eher hautunverträglich eingestuft sind, sollten dabei vermieden werden.

Nach Angaben der Deutsche Haut- und Allergiehilfe verliert die Haut bei jedem Kontakt mit Wasser ihre Feuchtigkeit und auch Fett. Die Folge ist ein Austrocknen der Haut und damit noch höhere Belastungen für die Betroffenen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Wasser, Haut, Kontakt, Duschen, Neurodermitis, Vermeiden
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Krankenkassen-Vergleich: "Focus" verklagt AOK, die nicht mitmachen will
Innocent-Smoothies wegen Plastikteilen in Flaschen zurückgerufen