25.02.14 11:35 Uhr
 100
 

München: Junger Mann schlief seinen Rausch im Gleisbett aus

Sein Alkoholkonsum hätte einen 22-Jährigen aus München beinahe das Leben gekostet. Nach dem Besuch einer Diskothek suchte er sich am Sonntagmorgen einen denkbar ungünstigen Platz für ein Nickerchen aus.

Seine Wahl fiel auf ein Gleisbett am Bahnhof Hirschgarten, als später eine S-Bahn einfuhr, entdeckte der Fahrer zwar etwas, konnte es aber nicht identifizieren.

Nachdem die S-Bahn gestoppt hatte, fand er den jungen Mann schlafend und unverletzt unter dem Zug. Die Bundespolizei stellte bei einer Alkoholmessung einen Wert von rund zwei Promille beim Mann fest. Ihm selbst fehlte jede Erinnerung an die vergangenen Ereignisse.


WebReporter: just.mic
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, München, Rausch, Gleisbett
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südhessen: In totem Säugling wurden Drogenspuren gefunden
Ukraine: Millionärstochter rast bei Rot über Ampel und fährt fünf Menschen tot
Massiv verstümmelte Frauenleiche aus Neckar geborgen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.02.2014 11:37 Uhr von Rechtschreiber
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Respekt! Nicht schlecht für´n Montag.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südhessen: In totem Säugling wurden Drogenspuren gefunden
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
"Playboy": Erstmals Transsexuelle Playmate des Monats


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?