25.02.14 11:05 Uhr
 8.501
 

Houston: Eigenartige Kreatur beunruhigt die Bewohner im Westen der Stadt

Die Einwohner im Westteil der US-amerikanischen Stadt Houston sind beunruhigt, weil in ihrer Gegend eine eigenartige Kreatur immer wieder auftaucht.

Sie soll größer sein als ein Mensch, spitze Ohren, einen langen Schwanz und vor allem kein Fell haben. Beamte der Tierkontrolle gingen der Sache nach und bestätigten die Existenz dieses Wesens.

Noch ist nicht klar, um was es sich bei der Kreatur wirklich handelt. Die Spekulationen reichen von einem räudigen Hund, bis hin zu einer Mischung aus einem Windhund und einem Wolf. Laut den Beamten könnte das unbekannte Tier dem Menschen durchaus gefährlich werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Stadt, Angst, Westen, Bewohner, Unruhe, Kreatur, Houston
Quelle: altereddimensions.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Psychologe zu Wahlkampf: Deutsche leben in "Auenland" und blenden Probleme aus
Indien: Künstliche Eishügel in Wüste sollen Pflanzenanbau ermöglichen
Studie: Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.02.2014 12:05 Uhr von Jaecko
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ob die Leute da drüben wissen, dass nicht nur Menschen ne Glatze/Haarausfall haben können...
Der Schädelform nach einfach ein nackter Kojote.
Was auch bestätigt wird, wenn man ne beliebige Bildersuchmaschine mit "bald coyote" füttert.
Kommentar ansehen
25.02.2014 12:13 Uhr von jonnyhartz
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
der Jersey Devil ist mal wieder auf Wanderschaft...
Kommentar ansehen
25.02.2014 12:40 Uhr von StarTrekWarsGate
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Aha größer als ein Mensch und kein Fell...dann muss es eine Mischung aus Wolf und Windhund sein.
Kommentar ansehen
25.02.2014 13:23 Uhr von TheRealDude
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Der Schweinebärmann!
Kommentar ansehen
25.02.2014 14:39 Uhr von jupiter_0815
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Mein Schatzzzzz......

;)


http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
25.02.2014 14:55 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Total paranormal
Kommentar ansehen
25.02.2014 15:55 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die ist wohl der NASA entsprungen. Seit wann ist sie eigentlich politisch korrekt?
Kommentar ansehen
25.02.2014 21:31 Uhr von Mauzen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Glückwunsch, leerpe. Du hast es geschafft, mal endlich eine "News" ohne Frage im Titel zu schreiben. Und das obwohl selbst die "Quelle" das gemacht hat, und auch noch dauernd vom "Chupacabra" redet.
Immer tüchtig weiter so!
Kommentar ansehen
26.02.2014 07:23 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
clematis,
wieviele Hunde und Coyoten in Menschengröße hast du denn schon gesehen?
Kommentar ansehen
26.02.2014 08:16 Uhr von lucstrike
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Und worauf begründet sich die Annahme der Beamten das dieses Tier gefährlich für den Menschen sein könnte?
Weil es kein Fell hat, oder wegen der spitzen Ohren?

[ nachträglich editiert von lucstrike ]
Kommentar ansehen
27.02.2014 11:24 Uhr von Aurelius23
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
http://www.directupload.net/...

...ist vielleicht auch ein haarloser Bär...

[ nachträglich editiert von Aurelius23 ]
Kommentar ansehen
28.04.2014 00:26 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vom Gesicht her eindeutig ein Koyote, und wie jemand schrieb, auch Tiere haben Haut/Fellprobleme und sterben aber nicht gleich daran...

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?