25.02.14 10:59 Uhr
 437
 

Karlsruhe: Die Chefin des Zoos, Gisela von Hegel, soll gehen

Die Stadt Karlsruhe will die Chefin des Zoos, Gisela von Hegel, von ihren Aufgaben entbinden. Oberbürgermeister Frank Mentrup (SPD) erklärte, dass es schon entsprechende Gespräche gäbe.

Der Grund dafür ist ein Gutachten, welches erhebliche Defizite im Führungsstil und in den Organisationsfähigkeiten von Gisela von Hegel festgestellt hat.

Die Zoodirektorin ist zur Zeit im Urlaub. Über eine Nachfolge ist noch nicht entschieden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Entlassung, Zoo, Karlsruhe, Direktor, Gisela von Hegel
Quelle: www.arcor.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

McDonald´s verlegt Zentrale wegen Steuerermittlungen von Luxemburg nach London
Schweiz: Firmen müssen Luxusuhren wegen mangelnder Nachfrage rückimportieren
Bombardier streicht 2.500 Stellen in Deutschland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.02.2014 10:59 Uhr von mcbeer
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ich finde das schon krass, das die hohen Herren solche Entscheidungen in Abwesenheit der Betroffenen fällen. Das ist kein feiner Stil.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode
Diese Vornamen finden Männer bei Frauen attraktivsten
Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?