25.02.14 10:30 Uhr
 115
 

Thailand: Sechsjähriges Mädchen stirbt nach Bombenanschlag

Nach dem Bombenanschlag vor einem Einkaufszentrum in Ratchdamri, einem Bezirk in Bangkok, ist ein sechs Jahre altes Mädchen im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen erlegen.

Ein neunjähriger Junge liegt derzeit noch in einem kritischen Zustand auf einer Intensivstation.

Im Krankenhaus war schon ein Polizist an schweren Kopfverletzungen verstorben. Diese zog er sich bei Straßenkämpfen in Bangkok zu. Bei den Kämpfen waren 69 weitere Menschen verletzt worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mädchen, Todesfall, Thailand, Bombenanschlag
Quelle: der-farang.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Regensburg: Verhafteter Oberbürgermeister wird nicht aus U-Haft entlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?