24.02.14 17:01 Uhr
 1.073
 

Kurioser Weltrekord: Österreicher schleudert Waschmaschine weiter als je zuvor

Der Kraftsportler aus Österreich, Franz Müllner, hat am Wochenende seinen eigenen Weltrekord im Waschmaschinen-Weitwurf verbessert.

Müllner warf die handelsübliche Waschmaschine auf die neue Marke von 4,69 Meter. Der Meisterwurf der 70 Kilogramm schweren Maschine fand während der Feier der Lebenshilfe Salzburg "Bunt na Und" statt.

Damit schaffte es der mit dem Namen "The Austrian Rock" bekannt gewordene Muskelmann, die frühere Wurfweite um mehr als einen halben Meter zu verbessern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Weltrekord, Waschmaschine, Österreicher, Franz Müllner
Quelle: www.heute.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.02.2014 20:59 Uhr von Biblio
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ist ja stark, vor allen Dingen, weil sonst immer nur die Waschmaschine schleudert.
Kommentar ansehen
24.02.2014 23:23 Uhr von derby11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
..im Schleudergang kann man sie um einiges weiter schleudern, physikalisch erwiesen!!

..Zentripetalkraft ..


[ nachträglich editiert von derby11 ]
Kommentar ansehen
25.02.2014 10:44 Uhr von Akira1971
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ aberaber

Wohl kaum, die hört ja nicht schlagartig auf sich zu drehen, sondern läuft noch zig Sekunden nach. Zumindest länger als sie fliegt :)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?