24.02.14 15:13 Uhr
 7.253
 

ZPÜ, GEMA & Co fordern Smartphone-Abgaben für Kopieren

Die Chefs der Handykonzerne Apple, Samsung, Nokia und Co haben ein Schreiben von der Zentralstelle für private Überspielungsrechte (ZPÜ) erhalten, in denen Millionenbeträge für private Kopien gefordert werden.

Die ZPÜ fordert darin "für die Zeit seit dem 1.1.2011" konkrete Tarife, zum Beispiel "36 Euro pro Mobiltelefon mit Touchscreen und einer Speicherkapazität von mindestens 8 Gigabyte".

Zu den Verwertungsgesellschaften wie GEMA und VG Wort gesellt sich nun die wenig bekannte ZPÜ, die ihre Forderungen notfalls gerichtlich durchsetzen will.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Klage, Smartphone, GEMA, Kopieren, ZPÜ, VG Wort
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag
Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

30 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.02.2014 15:23 Uhr von AlphaTierchen1510
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
Srr habe keine Kopier app.
Nur damit kann ich den eingebauten Multifunktions-3D-2D-Konverter-Drucker nutzen.

Wenn dir mir ne App geben mit dem ich mein Multifunktions-3D-2D-Konverter-Drucker benutzen kann, zahl ich auch die 30€

Haben diese Spinner nix zu tun? 30€ pro Handy macht bei normalen Modellen fast 10% mehr, 20% Steuern... son kack
Kommentar ansehen
24.02.2014 15:27 Uhr von Fred1988
 
+36 | -0
 
ANZEIGEN
Schön, da werden mal wieder alle Nutzer von Smartphones unter Generalverdacht gestellt Raubkopierer zu sein...
Kommentar ansehen
24.02.2014 16:02 Uhr von Eleanor_Rigby
 
+23 | -0
 
ANZEIGEN
Liest sich für mich, als wenn da jemand versucht, große Konzerne zu erpressen.
Kommentar ansehen
24.02.2014 16:29 Uhr von kingoftf
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
Wird Zeit, dass Apple die Portokasse öffnet, die GEMA aufkauft und danach den Laden abfackeln lässt.
Kommentar ansehen
24.02.2014 16:36 Uhr von MurrayXVII
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Ich verlange dass die ZPÜ schon eine saftige Geldstrafe zu zahlen hat wenn sie überhaupt mit solchem Mist ein gericht unnötig beschäftigen sollte...
Kommentar ansehen
24.02.2014 16:50 Uhr von Arne 67
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das hätte mich doch auch gewundert, wenn die sich nicht auch noch da Ihren Anteil einfordern wollen. Als nächstes kommt dann die Abgabe auf die Digicam im Fahrzeug denn auch damit werden Kopien (wenn auch nur temporär) hergestellt.
Kommentar ansehen
24.02.2014 16:51 Uhr von StarTrekWarsGate
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wann werden solche Vereine endlich mal geschlossen.

Ich zahle für überhaupt nichts...mir reicht schon die GEZ.
Kommentar ansehen
24.02.2014 17:00 Uhr von Chiccio
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Und ich fordere ZPÜ & GEMA, VG GEZ und die ganzen ABZOCKER Gesellschaften abschaffen, wird langsam Zeit, den das braucht kein Mensch !
Kommentar ansehen
24.02.2014 18:40 Uhr von keineahnung13
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
irgendwie wollen die Vereine das man noch Raubkopiert, weil man ja Quasi die Gebühren für das Zeug ja eh beim Drucker, Handy, PC, Festplatten unsw schon zigmal bezahlt hat....
Das sehe ich jedenfalls irgendwo schon so....

Für mich gehören die Abgeschafft....
Kommentar ansehen
24.02.2014 18:54 Uhr von Schmollschwund
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@keineahnung13_

wenn man dann noch bedenkt: "Würdest" du eine gebrannte DVD in den Abspieler legen, dann würde die OHNE WERBUNG, OHNE ZIG LOGOS, OHNE DUTZENDE VON HINWEISEN WIE SCHÄDLICH RAUBKOPIERER DOCH SIND auskommen und einfach, ja, einfach nur das tun, wofür man woanders einen Haufen Geld ausgibt: man könnte den Film sofort sehen und vor allem entspannt.

PS: Die würde dann auch einwandfrei funktionieren und würde auch nicht "schleifen".

[ nachträglich editiert von Schmollschwund ]
Kommentar ansehen
24.02.2014 19:07 Uhr von Schmollschwund
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, beim Lesen der Quelle kam mir allerdings auch Folgendes in den Sinn:

Ich find´s recht peinlich so was zu tun. Irgendwie "fremd-"schäme ich mich gerade...muss da mal in meinem Pass was raus kratzen ;)

Aber andererseits: Was zahlen die angeschriebenen Konzerne denn eigentlich an Steuern? Ich mein direkt hier in Deutschland. Wohl nicht sonderlich viel. Von der Sternwarte aus gesehen, kann ich dann doch noch etwas..ein wenig..naja halt.. Verständnis aufbringen.

Und egal wie man es dreht, am Ende zahlen wir es doch. Ich weiß nicht, ob ich das gut oder schlecht finden soll

[ nachträglich editiert von Schmollschwund ]
Kommentar ansehen
24.02.2014 19:21 Uhr von Petabyte-SSD
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Wie lange bleibe ich noch in diesem Scheissland?
Kommentar ansehen
24.02.2014 19:26 Uhr von SteveM45
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Ich hab noch nie was mit den Smartphone kopiert. Denke, das das nur Junge betrifft. Sollen die zahlen.
Kommentar ansehen
24.02.2014 19:28 Uhr von keineahnung13
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Schmollschwund
ich hatte auch mal vor sehr langer Zeit eine DVD ausgeliehen, das hatte bei uns kein DVD Player gefressen, nichtmal die Playstation 2^^ und das war ein Sonykopierschutz^^

Ja man kommt teilweise echt besser seine DVD Bluerays erstmal zu kopieren^^ das die Kopie dann wenigstens einwandfrei läuft....
Kommentar ansehen
24.02.2014 19:38 Uhr von Testboy007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
staatlich legitimierte Mafia...
Kommentar ansehen
24.02.2014 19:48 Uhr von Schmollschwund
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Petabyte-SSD_

Wie lange bleibe ich noch in diesem Scheissland?
--------------
Man aktualisiert die Site und liest seine eigenen Gedanken... ;)

Ich E R S T I C K E!
Kommentar ansehen
24.02.2014 20:40 Uhr von ThomasHambrecht
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe die Quelle gelesen - ich verstehe es trotzdem nicht.
Die meisten Musiktitel wurden doch in aller Regel legal online gekauft und dann aufs Smartphone oder andere Abspielgeräte geladen.
Insofern sind die 36.- Euro eine Art "Strafzahlung" für Urheberrechtsverletzungen, die man in der Zukunft tun könnte - Aber trotzdem NICHT darf. Eine Art solidarische Pauschale für diejenigen die nicht zahlen.
Kommentar ansehen
24.02.2014 21:56 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Gilt doch auch für Drucker, Bluray-/DVD-/CD-Brenner, Computer, Scanner, etc. pp. also auch für Smartphones ist doch nur logisch.

Das auf Smartphones bisher keine abgabe verlangt wurde liegt nur daran das diese Technologie neu ist.

Gefällt mir alles besser als z.B. 3-5x so hohe Gez gebühren.
Kommentar ansehen
24.02.2014 21:56 Uhr von generalviper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Versteh ich nicht.
Bei Youtube werden die meisten Gema Medien meistens relativ zeitnah gesperrt.
Wofür nun eine Abgabe, für etwas was ich nicht gucken kann?

Oder der Kunde besorgt es sich aus ´dubiosen´ Quellen, die ja mit so einer Abgabe nicht mehr ´dubios´ wären?
Kommentar ansehen
24.02.2014 21:59 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@generalviper

Es geht hier um die Musik/Videos die du selbst von deinem Rechner auf das Smartphone kopierst.

Also dein Recht auf eine Privatkopie.

Youtube vs. Gema ist eine ganz andere sache. :-)
Kommentar ansehen
24.02.2014 22:07 Uhr von kr3
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Diese dummen Gebühren-Nazis schon wieder.
Ihr wollt Geld? Dann kommt hierher und holt es euch persönlich... bzw versucht es!!!
Kommentar ansehen
24.02.2014 22:33 Uhr von Schmollschwund
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ThomasHambrecht_
Zitat: "Eine Art solidarische Pauschale für diejenigen die nicht zahlen. "
--------------
Ähnlich wie bei mir. Schau seit 5 Jahren (glücklich) kein TV, darf aber trotzdem anderen ihr Programm mitbezahlen. Und die finden das Programm nicht mal gut.... ;)

Ironie: Im Sinne der ZPÜ verabschiedet sich ein vielleicht zukünftiger Kopierer. Ihr unterstellt es mir u habt´s ja schon bezahlt, warum sollte ich dann noch legal Musik kaufen wollen? Ironiegingbishierhinundendet JETZT.
Kommentar ansehen
24.02.2014 22:37 Uhr von Joeiiii
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Erst Gebühren für leere Speichermedien, dann Gebühren für CD/DVD/Bluray-Brenner, für Festplatten sowieso und jetzt auch noch für Smartphones?

Eines wüßte ich gerne: Auf welcher Grundlage basiert dieser Schwachfug? Egal wofür ich die Medien oder Geräte benutze, ob ich Urlaubsfotos/Urlaubsvideos speichere, für Backups oder für was auch immer: Zahlen muß ich die Gebühr in JEDEM FALL, egal was ich speichere. Ich muß also eine Abgabe zahlen, weil ich THEORETISCH irgendwelche urheberrechtlich geschützten Inhalte kopieren KÖNNTE.

Heißt das dann auch, daß ich kopieren und speichern kann was ich will? Schließlich zahle ich seit Jahren eine sinnlose Abgabe dafür, weil ich etwas kopieren KÖNNTE.

[ nachträglich editiert von Joeiiii ]
Kommentar ansehen
24.02.2014 23:02 Uhr von Tuvok_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sachmal mein ich das nur oder läuft hier echt so ein Agent Provocateur durch die Gegend... 2 Tage angemeldet und Mister "hirngerichtet" macht seinem Namen alle Ehre und labert Pauschal nur Müll und die Reaktion drauf ist vorhersehbar wie das Amen in der Kirche.. Alle par Monate taucht hier ne neue Niete auf die hier für unruhe sorgt...
Bei Jauchegrube findet man ja wenigstens ab und an mal Sinnvolle Beiträge aber der Kandidat hier sieht böse aus...

Ich finde das Schema übriegens interessant... Diese Trollerrei ist immer gleich strukturiert -> Kurze Einzeiler die aber sofort Polarisieren und einem am Verstand dieser Person zweifeln lassen... Stumpf jemand der nur Stunk machen will...
Kommentar ansehen
25.02.2014 01:07 Uhr von Gorli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh man, warum führen die nicht endlich eine Kultursteuer ein und kippen dann den ganze GEMA/GEZ/Kopierverbot und sonstigen quatsch über Bord. Jeder zahlt einmal im Jahr und darf dann konsumieren bis er tot umfällt.

Refresh |<-- <-   1-25/30   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag
Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?