24.02.14 14:15 Uhr
 334
 

Kiel: Sechs Jugendliche laufen über Autodächer und beschädigen dadurch zehn PKWs

Am Abend des letzten Samstags beobachteten Passanten sechs Jugendliche, welche über Autodächer von geparkten PKWs liefen, und verständigten die Polizei.

Die Polizei nahm die sechs Jugendliche vorübergehend in Gewahrsam. Zehn Autos wurden auf diese Weise beschädigt.

Den Jugendlichen drohen nun Anzeigen und Schadenersatzansprüche. Die Höhe der Schäden ist nicht bekannt.


WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Jugendliche, Schaden, PKW, Anzeige, Kiel
Quelle: www.arcor.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Operatives Abwehrzentrum ermittelt gegen Rechtsextreme in Wurzen
Ellwangen: Gaffer, der Sterbenden filmte, bekommt eine Geldstrafe
Oldenburg: Krankenpfleger Niels H. wird wegen 97 weiterer Morde angeklagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.02.2014 15:31 Uhr von ted1405
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Immerhin wurden sie gefasst.

Viel zu oft entkommen solche Arschlöcher unerkannt und die Fahrzeugbesitzer, allen voran jene, welche sich keine Vollkasko leisten wollen oder gar können, bleiben auf diesem völlig unnötigen Schaden sitzen.
Kommentar ansehen
24.02.2014 16:15 Uhr von langweiler48
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Eine andere Variante der Strafe wäre, dass sie keinen Führerschein vor erreichen, des 30sten Lebensjahr machen dürften, denn anscheinend lieben sie keine Autos.
Kommentar ansehen
24.02.2014 18:30 Uhr von yeah87
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kenn welche die das zu zweit getan haben.

Klick Festnahme und ganz bittere Geldstrafe schaden 6 Autos.

Die zahlen sich dumm und dämlich nun.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Operatives Abwehrzentrum ermittelt gegen Rechtsextreme in Wurzen
YouTube: "Zeitreisender" behauptet, im Jahr 6000 gewesen zu sein
USA: Neunjährige setzt Mitschüler versehentlich unter Drogen - Sechs Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?