24.02.14 13:57 Uhr
 169
 

Kolumbien: Privates E-Mail-Konto von Staatschef Juan Manuel Santos gehackt

Kolumbiens Staatschef Juan Manuel Santos ist Opfer eines Hackerangriffs geworden, bei dem sein privates E-Mail-Konto geknackt wurde.

Nun werden peu a peu persönliche Informationen verraten und Santos hat Angst vor einer Erpressung.

Santos wirft den Hackern "politische Motive" vor, da der Wahlkampf für seine zweite Amtszeit gerade läuft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: E-Mail, Kolumbien, Konto, Staatschef, Hacken, Juan Manuel Santos
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kolumbiens Präsident Juan Manuel Santos erhält den Friedensnobelpreis
Milliardenschatz der "San José": Mehrere Länder und Firmen melden Ansprüche
Kolumbien: Präsident Juan Manuel Santos denkt an Legalisierung von Drogen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kolumbiens Präsident Juan Manuel Santos erhält den Friedensnobelpreis
Milliardenschatz der "San José": Mehrere Länder und Firmen melden Ansprüche
Kolumbien: Präsident Juan Manuel Santos denkt an Legalisierung von Drogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?