24.02.14 13:57 Uhr
 211
 

Kolumbien: Privates E-Mail-Konto von Staatschef Juan Manuel Santos gehackt

Kolumbiens Staatschef Juan Manuel Santos ist Opfer eines Hackerangriffs geworden, bei dem sein privates E-Mail-Konto geknackt wurde.

Nun werden peu a peu persönliche Informationen verraten und Santos hat Angst vor einer Erpressung.

Santos wirft den Hackern "politische Motive" vor, da der Wahlkampf für seine zweite Amtszeit gerade läuft.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: E-Mail, Kolumbien, Konto, Staatschef, Hacken, Juan Manuel Santos
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kolumbiens Präsident Juan Manuel Santos erhält den Friedensnobelpreis
Milliardenschatz der "San José": Mehrere Länder und Firmen melden Ansprüche
Kolumbien: Präsident Juan Manuel Santos denkt an Legalisierung von Drogen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kolumbiens Präsident Juan Manuel Santos erhält den Friedensnobelpreis
Milliardenschatz der "San José": Mehrere Länder und Firmen melden Ansprüche
Kolumbien: Präsident Juan Manuel Santos denkt an Legalisierung von Drogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?