24.02.14 13:00 Uhr
 4.350
 

Ukraine: Skepsis gegenüber Julia Timoschenko - "Dafür sind Menschen nicht gestorben

Kaum ist der ukrainische Regierungschef Viktor Janukowitsch abgetaucht, greift die freigelassene Oppositionspolitikerin Julia Timoschenko nach der Macht.

Die Demonstranten sehen dies jedoch mit Skepsis, die ehemalige Ministerpräsidentin gilt als umstritten.

Auch Timoschenko ist korruptionsbelastet und Demonstranten halten ihr bereits Schilder entgegen, auf denen steht: "Dafür sind Menschen nicht gestorben".


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Ukraine, Julia Timoschenko, Skepsis
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.02.2014 13:16 Uhr von Peter323
 
+44 | -1
 
ANZEIGEN
Tausche Diktator gegen Diktatorin...
Kommentar ansehen
24.02.2014 13:42 Uhr von ThomasHambrecht
 
+33 | -2
 
ANZEIGEN
Man braucht Ellenbogen, Ehrgeiz und Selbstüberschätzung um sich nach oben in Machtpositionen zu kämpfen.
Wer brav, normal und sein Licht unter den Scheffel stellt, kommt nie nach oben. Und das ist der Grund, warum so viele Politiker unehrlich oder korrupt sind.
Kommentar ansehen
24.02.2014 14:09 Uhr von uhrknall
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
Na da können ja jetzt die Milliarden Euro Bestechungsgeld der EU fliessen. Und bei der neuen Regierung verschwinden.

Wer hat die überhaupt gewählt?
Kommentar ansehen
24.02.2014 14:30 Uhr von Peter323
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
@ThomasHambrecht

Das ist der Grund warum wir inzwischen keine Könige, Königinnen und Kanzler mehr brauchen, sondern eine direkte Demokratie, bei der das Volk immer das letzte Wort in allen Belangen hat.
Kommentar ansehen
24.02.2014 15:14 Uhr von raptil75
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Die werden blöd schauen wenn sie bei der EU sind. Können dann Arsch abwischen in den Westen gehen, wie die Rumänen. Haufen Geld von der EU bekommen, trotzdem das Armenhaus Europas.

@ Carnap
Zu blöd? Du miteinbezogen? Oder sind nur die blöd, die nicht deiner Meinung sind?
Kommentar ansehen
24.02.2014 15:21 Uhr von Peter323
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
@Carnap
das ist die traditionelle Ausrede unserer Politiker in Puncto Direkte-Demokratie.
Glaubst du ernsthaft, dass diese Sekten, Banken und Konzerne keinen Einfluß auf Politiker haben ?
Es ist viel schwieriger eine große Masse zu kontrollieren, auch über Medien, als einzelne mächtige Menschen.

Stichwort "blödes/dummes Volk":
Gegenfrage: Glaubst du Politiker sind schlauer oder gar gebildeter als das "Volk" und können weisere Entscheidungen treffen ? Guck dir doch allein mal an, was beispielsweise die von der leyen schon alles für Bundesämter innen hatte, alle völlig unterschiedlich. Glaubst du die hat wirklich "Kompetenz" in so vielen Bereichen ?

Was glaubst du wer die Haftung übernimmt, wenn ein Politiker mist baut? Wer blutet letzendlich? Immer das Volk!

Deshalb muss die letztinstanzliche Entscheidungskraft auch beim Volk liegen, da die ja auch haften.


Einzelne Menschen sollten niemals in der Lage sein so maßgeblich über das Wohl sovieler bestimmen zu können, das kann man auch gar nicht mit seinem Gewissen vereinbaren.
Kommentar ansehen
24.02.2014 15:48 Uhr von Lornsen
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Alle Gelder, die von den Vereinigten Staaten von Amerika und der Europäischen Union ausbezahlt werden, werden bald zurückfließen, sobald die Ukraine "bereit" ist für die Plünderung durch den Westen.
Kommentar ansehen
24.02.2014 17:50 Uhr von Brecher
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Carnap hat schon recht, die gemeine Bevölkerung ist tatsächlich viel zu dämlich um vernünftige Entscheidungen zu treffen, das sieht man zum Beispiel hier bei Shortnews jeden Tag. Wenn ich überlege wo wir wären, wenn Hinterwäldler die hier so kommentieren entscheiden dürften... Mag sein, dass die Politiker nicht überall kompetent genug sind und falsche Entscheidungen treffen, aber alles ist besser als diesem Haufen Bauerntölpeln Macht zu geben.

[ nachträglich editiert von Brecher ]
Kommentar ansehen
24.02.2014 19:26 Uhr von Jens002
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Gratuliert die Merkel jetzt jedem entlassenen Kriminellen?
@ Brecher: Nun stell dir mal vor wir hätten echte Demokratie.

[ nachträglich editiert von Jens002 ]
Kommentar ansehen
24.02.2014 23:09 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@raptil75 fragte:

@ Carnap
Zu blöd? Du miteinbezogen? Oder sind nur die blöd, die nicht deiner Meinung sind?
Kommentar ansehen
25.02.2014 00:25 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
"Die Frau Timo hat mit ihrem blonden Zopf und gebährfreudigem Becken schon viel zu vielen deutschen Politiker ihren Kopf verdreht, ( ...)" (Jauchegrube)
Der Meinung bin ich auch, aber nicht nur deutschen. Sie ist medial angepasst, so daß sie eine größtmögliche Wirkung erzielt und was bietet sich da besser an als sich vom Gros der Leute zu unterscheiden und mit einer "typischen" Landestracht sich in Szene zu setzen. Sie hat so etwas wie ein Wiedererkennungswert und könnte sich glatt als Handelsmarke eintragen lassen. Auf jeden Fall hat sie auf Maidan-Platz ihren Machtanspruch angemeldet. Auch interessant - gleich nach der Haftentlassung zum Maidan-Platz zu stürmen. Ohne Frage hat sie gelitten, aber sie ist letztendlich ein Kind der orangenen Revolution und nicht der jetzigen. Ich würde gern einmal einen Einblick in ihr Haus bekommen, um abschätzen zu können, ob sie auch in einer solchen Kunstwelt wie Janukowitsch gelebt hat.

[ nachträglich editiert von Sag_mir_Quando_sag ]
Kommentar ansehen
25.02.2014 09:23 Uhr von Koehler08
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr interessanter und aufschlussreicher Artikel über Frau Timoschenko!
http://www.nrhz.de/...

[ nachträglich editiert von Koehler08 ]
Kommentar ansehen
25.02.2014 09:53 Uhr von Radler1960
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@raptil75
Kommt darauf an wer an die Regierung kommt.
Die sind ja nur so arm weil sie von ihren korrupten und eigennützigen Volksvertretern ausgenutzt wurden. Ansonsten hat die Ukraine Bodenschätze und gute Böden für die Landwirtschaft.

@ Koehler08
Dir ist schon klar, das die genannte Zeitung von Karl Marx gegründet wurde....
Dessen Ideen haben sich schon lange als falsch und unbrauchbar erwiesen......
Kommentar ansehen
25.02.2014 11:33 Uhr von gali_leo
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Meine Bewunderung für die Bürger der Ukraine für deren Mut, Durchhaltevermögen und "Überlebenswillen"!

Was mich nur interessiert, da ja uns "Muddi" die Frau Timoschenko nach Berlin eingeladen hat, unter anderen um sich in der Charite behandeln zu lassen, WER die Kosten dafür trägt???

Und wieviele deutsche Bürger hat uns "Muddi" denn schon eingeladen, sich in der Charite behandeln zu lassen???
Kommentar ansehen
25.02.2014 12:36 Uhr von Radler1960
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@gali_leo

Die Frau T. hat doch selbst Kohle genug, sie braucht niemanden der für sie bezahlt!
Kommentar ansehen
25.02.2014 13:18 Uhr von Biovital22
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ Jauchegrube

"obwohl sie wegen Geldgier möglicherweise zurecht im Gefängnis verbrachte. "

wenn man davon ausgeht, müssten wahrscheinlich alle Politiker dieser Welt hinter Gittern sitzen.

Wenn Politiker schon hinter verschlossenen Türen als Volksvertreter Verhandeln müssen, haben sie garantiert etwas zu verbergen.

Ausserdem ist Timoschenko noch nicht als Präsidentin gewählt! Warum also die Aufregung? Vorerst gibt es einen Übergangspräsidenten und im Mai sind Neuwahlen. Sacht mal könnt ihr eigentlich nicht lesen?

Ganz Russland besteht nur aus und mit Korruption, warum sollte das in der Ukraine anders sein, aber das man sein eigenes Volk zu Terroristen erklärt und tötet ist nicht korrekt.
Und das Janukowitsch wie ein König lebt, wo es dem Volk dreckig geht ist schon gar nicht in Ordnung.

Das wird es bei Timoschenko so wahrscheinlich nicht geben, die gehört nicht zur ehemaligen Russenmaffia wie Janukowitsch.
Hoffentlich hält der ober Diktator Russlands die Füße still!
Kommentar ansehen
25.02.2014 13:19 Uhr von mr. wolf
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Die Amis lachen sich echt einen ab.
Ukrainer haben ihr Land für paar Millionen verkauft. Peinlich peinlich. Nur weil paar Neo-Nazis den von Amis bezahlten Aufstand angezettelt haben wo uns die Medien natürlich nichts davon erwähnen und die Regierung eine Lösung ohne Waffen wollte, haben sie es einfach aufgegeben.

Man stelle sich vor - von Russland bezahlte Demonstranten protestieren gegen Merkel... obwohl man sie eigentlich nicht bezahlen muss :)

Man sehe nur was in Frankfurt letztes Jahr passiert ist - 2000 Polizisten auf 1000 Demonstranten. Kein Wort in den Medien.
Oder die "Orwels" Zone in Hamburg, die immer noch existiert und immer größer wird.

Und wenn irgendwelche Meldungen, ob neutral , positiv oder negativ über Russland zu berichten gibt, ziehen das unsere Medien so in den Dreck, dass man denken konnte - die wollen Kalten Krieg 2.0 anzetteln, nur weil man schwer den Kopf aus USA-Arsch wieder rausstecken kann. Sitzt halt zu tief drin :)
Kommentar ansehen
25.02.2014 13:32 Uhr von Biovital22
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Peter323

"sondern eine direkte Demokratie, bei der das Volk immer das letzte Wort in allen Belangen hat"

Um dahin zu kommen, müsstest du unsere gesamte jetzige Politiker Kaste erschiessen, die Kleben doch an der Macht und am Geld wie die Fliege an der Scheiße.

Weiter unten wird von Kompetenzen von Politikern gesprochen, ich frage mich von welchen Kompetenzen wird hier geredet?
Gabriel der genau weiss das wir unbedingt Stromtrassen für Kohlestrom brauchen, obwohl Spezialisten auf diesem gebiet genau das Gegenteil bewiesen haben.

Von der Leyen, die nie gedient hat, ausser vielleicht in der Besenkammer kennt sich perfekt aus mit der Bundeswehr, na prost Mahlzeit.
Alles Fachidioten die vom Tuten noch weniger Ahnung haben als vom Blasen.
Andere müssen drei Jahre Lernen oder 6 Jahre Studieren, nur Minister wird man über Nacht ohne Vorkenntnisse, das gibt es nur in der Politik.

Und selbst wenn sie noch so viele Fachleute in ihrer Ministerien sitzen haben die Verantwortung für ihr Handeln trägt letztendlich der Bürger der Dumme.
Kommentar ansehen
25.02.2014 13:47 Uhr von Biovital22
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Koehler08

"Sehr interessanter und aufschlussreicher Artikel über Frau Timoschenko! "

Das ist die Parteizeitung der KPDSU von Putin, wer glaubt was da drin steht, der glaubt auch noch an den Osterhasen.

In anderen Zeitungen kannst du das gleich über Janukowitsch lesen, und da der, der Dutzfreund von Putins Ungnaden ist traue ich dem keinen Meter.
Kommentar ansehen
25.02.2014 13:51 Uhr von Biovital22
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ gali_leo

"Und wieviele deutsche Bürger hat uns "Muddi" denn schon eingeladen, sich in der Charite behandeln zu lassen???"

Sach mal träumst du etwa, wir werden doch nicht Operiert, wir können Verrecken, dann brauchen sie sich nicht um die nötige Rentenreform zu kümmern, jeder tote Bürger ist ein Rentenempfänger weniger.
So geht Politik heute!!!
Kommentar ansehen
25.02.2014 14:01 Uhr von Biovital22
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ mr. wolf

"Die Amis lachen sich echt einen ab.
Ukrainer haben ihr Land für paar Millionen verkauft"

Die Amis lachen nicht, denen ist das Lachen angesichts ihrer Katastrophalen Haushaltslage längst vergangen!

Und kaufen tun sie auch nichts mehr aus dem gleichen Grund: Weltraumforschung auf Sparflamme, obwohl was sollte man da noch Forschen, die kommen ja hier auf der Erde schon nicht klar.
Militär wird verkleinert, dafür werden dann Drohnenkriege geführt.

Aber Fakt ist Amerika ist genauso Arm wie die Ukraine, die meisten wissen es nur noch nicht, und wenn sie es dann endlich begriffen haben ist es zu spät, dann gehört Amerika zu China.
Kommentar ansehen
25.02.2014 15:04 Uhr von gali_leo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Biovital22:

ODER wahlweise, natürlich, auf "unsere" entweder "zu Tode operiert" bzw. mit unsinnigen OP´s überzogen, damit wir durch die KH-Mafia, anschließend, mit "dem" Noro-Virus infiziert werden, um an der Behandlung erneut zu verdienen! ;-)

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?