24.02.14 12:08 Uhr
 894
 

Wegen massivem Smog: Chinas Krankenhäuser sind überfüllt

Der Norden und Osten Chinas wird derzeit von massivem Smog belastet und in Peking herrscht derzeit die zweithöchste Alarmstufe "Orange".

Krankenhäuser melden Überfüllung, denn immer mehr Patienten mit Atemwegs- und Augenproblemen werden eingeliefert.

Das Gesundheitsamt rät Kindern und alten Menschen dringend, zuhause zu bleiben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: China, Gesundheit, Krankenhaus, Smog
Quelle: www.ffh.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck