24.02.14 11:41 Uhr
 133
 

Thailand: Nach anhaltenden Protesten flieht Regierungschefin aus Bangkok

Seit Tagen halten in der thailändischen Hauptstadt die Proteste an und die Gewalt nimmt zu.

Regierungschefin Yingluck Shinawatra floh nun aus Bangok und will ihre Politik nun 150 Kilometer entfernt weiterführen.

Der Armeechef Prayuth Chan-ocha stellte indessen klar, dass sich das Militär in die Demonstrationen nicht einschalten werde.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Flucht, Thailand, Bangkok
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen
Bundestag: Viele künftige AfD-Abgeordnete wären rechts

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?