24.02.14 10:17 Uhr
 193
 

Fußball/Schottland: Wegen Fangesängen wurde ein Spiel ins Nachtprogramm verbannt

Am Samstag fand in Schottland die Partie zwischen Ross County und St Mirren statt. Um 17:30 Uhr, direkt nach Spielende, sollte eine Aufzeichnung der Partie gesendet werden.

Doch die Programmverantwortlichen waren besorgt, da man über die Außenmikrofone im Global Energy-Stadion deutlich fluchende Zuschauer hören konnte.

So entschied man sich, die Aufzeichnung der Partie, die Ross County mit 2:1 gewann, erst um 22:55 Uhr auszustrahlen. Somit hatte man genug Zeit, die Schmährufe der Fußballfans zu entfernen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fußball, Spiel, Schottland
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internet trollt Donald Trump nach erfundenem Anschlag in Schweden
Nordamerika: Kinos zeigen aus Protest gegen Donald Trump "1984"
Neue Serie zeigt Dracula als politischen Verführer und Diktator

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trump nennt Medien Feind des amerikanischen Volkes
Russland bestätigt Existenz von Einheiten zur Meinungsmanipulation
Islamverband Ditib: Demokratie für uns nicht bindend


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?