24.02.14 10:17 Uhr
 195
 

Fußball/Schottland: Wegen Fangesängen wurde ein Spiel ins Nachtprogramm verbannt

Am Samstag fand in Schottland die Partie zwischen Ross County und St Mirren statt. Um 17:30 Uhr, direkt nach Spielende, sollte eine Aufzeichnung der Partie gesendet werden.

Doch die Programmverantwortlichen waren besorgt, da man über die Außenmikrofone im Global Energy-Stadion deutlich fluchende Zuschauer hören konnte.

So entschied man sich, die Aufzeichnung der Partie, die Ross County mit 2:1 gewann, erst um 22:55 Uhr auszustrahlen. Somit hatte man genug Zeit, die Schmährufe der Fußballfans zu entfernen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fußball, Spiel, Schottland
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Manchester: Ariana Grande will Benefizkonzert veranstalten
Schauspieler Ben Stiller und Ehefrau Christine Taylor trennen sich
Hannover: "Aluhut-Mahnwache" gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr
DiEM25 soll als erste pan-europäische Partei zur Europawahl 2019 antreten
Studie: Tägliche Smartphone-Nutzung machen Kinder dick


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?