24.02.14 10:17 Uhr
 197
 

Fußball/Schottland: Wegen Fangesängen wurde ein Spiel ins Nachtprogramm verbannt

Am Samstag fand in Schottland die Partie zwischen Ross County und St Mirren statt. Um 17:30 Uhr, direkt nach Spielende, sollte eine Aufzeichnung der Partie gesendet werden.

Doch die Programmverantwortlichen waren besorgt, da man über die Außenmikrofone im Global Energy-Stadion deutlich fluchende Zuschauer hören konnte.

So entschied man sich, die Aufzeichnung der Partie, die Ross County mit 2:1 gewann, erst um 22:55 Uhr auszustrahlen. Somit hatte man genug Zeit, die Schmährufe der Fußballfans zu entfernen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fußball, Spiel, Schottland
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marius Müller-Westernhagen feiert zum zweiten Mal Hochzeit
G20-Gipfel: Japans First Lady tat gegenüber Trump so, als spräche sie kein Englisch
Usher muss Ex-Geliebter 1,1 Millionen Dollar wegen Herpes nach Sex zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?