24.02.14 10:13 Uhr
 261
 

LG startet Offensive mit neuem Handy

Das Unternehmen LG will eine Offensive starten und das neue Smartphone G Pro 2 auf den Markt bringen, was unter anderem auch Fotos in Ultra-HD Auflösung aufnehmen kann.

Markant ist bei dem Handy unter anderem, dass das Display gebogen ist.

Konkret soll damit ein Konkurrenzprodukt auf den Markt gebracht werden, um auf die Kontrahenten Lenovo und Huawei aufschließen zu können.


WebReporter: Higharcher
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Offensive, LG
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook: Durch neuen "Snooze"-Button erhält man Pause von nervigen Freunden
Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet
"Wonder Woman"-Star Gal Gadot per Software zur Porno-Darstellerin gemacht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.02.2014 10:35 Uhr von Firestream
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Man sollte schon ein kleines bisschen Ahnung von dem Thema einer News haben oder zumindest eine Quelle ordentlich lesen, verstehen und inhaltlich richtig wiedergeben können.

- UHD ist ein Standard bei der Aufnahme und Wiedergabe von Bewegtbilder. Ein Foto in UHD Auflösung ist nichts besonderes.

- Das G Pro 2 hat kein gebogenes Display! Ein gebogenes Display wurde bei dem LG Flex, welches in der Abbildung zu sehen ist, verbaut.

- Huawei und Lenovo liegen beide noch hinter LG zurück und sind noch nicht in der Position, dass man zu ihnen aufschließen müsste.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Arzt-Praxis der Zukunft: Diagnosen per Videochat
Ian McKellen möchte in Amazons "Herr der Ringe"-Serie wieder Gandalf spielen
Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?