23.02.14 16:51 Uhr
 459
 

Boxen: Britischer Ex-Fußballer Curtis Woodhouse wird Boxchampion und tritt dann zurück

Der ehemalige britische Fußballprofi Curtis Woodhouse gewann am gestrigen Samstagabend in Hull den britischen Weltergewichttitel im Boxen.

Nach dem 22. Sieg im 28. Kampf gab er umgehend seinen Rücktritt bekannt. Er wolle als Champion abtreten, dies sei der härteste Kampf seines Lebens gewesen.

Dann ging er noch auf ein Gerücht ein, wonach er rund 6.000 Euro auf seinen Sieg gesetzt haben soll, bei einer Quote von 50:1. Er bestätigte dies nicht, dementierte es allerdings auch nicht. Die Getränke an diesem Abend würden aber auf seine Kosten gehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Großbritannien, Sieg, Rücktritt, Boxer
Quelle: metro.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Verein von Toni Polster muss 0:24-Niederlage einstecken
Fußball: Torwart René Adler verlässt HSV - "Ich habe keinen Plan B"
Fußball: BVB-Dolmetscher will Aubameyang-Aussage nicht übersetzen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.02.2014 17:03 Uhr von ZzaiH
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
was ist so schlimm daran auf sich selbst zu wetten...?
gegen sich ok verstehe, aber für sich, warum nicht? man will doch eh gewinnen?
Kommentar ansehen
23.02.2014 18:05 Uhr von Xanoskar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
seh ich auch so, wer nicht auf sich selbst wettet hat eh nichts im Profisport zu tun, man macht ihn um zu gewinnen jedes mal egal wer der Gegner ist. und sorry für 350k wird er kaum aufhören damit kommt man nicht weit

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?