23.02.14 15:22 Uhr
 165
 

Papst Franziskus zu neuen Kardinälen: Kirche darf kein Hofstaat sein

Während der ersten Messe nach der Erhebung der 19 neuen Kardinäle, hat sich Papst Franziskus in seiner morgendlichen Messe speziell an diese gewandt. Diesen erklärte er, dass sie nicht in einen Hofstaat eingetreten wären. Hier dürfe es keine Intrigen, Tratsch und Günstlingswirtschaft geben.

Ihr neuer Auftrag sei es, die Barmherzigkeit und Demut der Kirche zu leben. Aufgabe der Kardinäle sei es die "Güte, das Verzeihen, das Dienen sowie die Feindesliebe" zu verbreiten und allen Menschen vorzuleben. Egoismus und Stolz seien die völlig falschen Werte.

Man müsse diejenigen lieben, die einem feindlichen gesonnen sind oder schlecht über einen reden. Ebenso sollen man denen, die es nicht verdienen, mit einem Lächeln grüßen. Auch dürften die Kardinäle nie ihre eigentliche Aufgabe gegenüber den Nächsten vergessen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Papst, Kirche, Papst Franziskus, Kardinal, Predigt
Quelle: de.radiovaticana.va

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus erlaubt Priestern, Abtreibungen zu vergeben
Vatikan: Papst Franziskus schließt Heilige Tür
Papst Franziskus erhält für "Nächstenliebe" den Bambi

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.02.2014 15:40 Uhr von asorax
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
hmm, bis jetzt macht er einen guten eindruck der alte franzi, wird sicher aber erst im laufe der zeit zeigen ob er es ernst meint mit der modernisierung, oder ob das du gespielt ist.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus erlaubt Priestern, Abtreibungen zu vergeben
Vatikan: Papst Franziskus schließt Heilige Tür
Papst Franziskus erhält für "Nächstenliebe" den Bambi


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?