23.02.14 15:01 Uhr
 70
 

Kranichfeld: Auffahrunfall endete mit Blechschäden

Als am gestrigen Samstagvormittag gegen 11:30 Uhr ein Skoda-Fahrer in Kranichfeld im Kreis Weimarer Land (Thüringen) nach links zu einer Tankstelle abbiegen wollte, wurde er von einem nachfolgenden Mercedes rechts überholt.

Dabei streifte der Mercedes den rechten Bordstein, wodurch er dann in das Heck des Skodas fuhr.

Bei dem Auffahrunfall entstanden geringe Blechschäden, es gab keine Verletzten.


WebReporter: FraxinusExcelsior
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Autofahrer, Thüringen, Auffahrunfall, Blechschaden
Quelle: www.thueringer-allgemeine.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.02.2014 15:12 Uhr von Polyhymnia
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Buh! Langweilig!
Kommentar ansehen
23.02.2014 22:10 Uhr von umb17
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der einzige Auffahrunfall, bei dem es keinen Blechschaden gibt, kann man nur beim Autoscooter erleben.
Wenn jemand einem anderen drauffährt ist immer zumindest das Blech beschädigt.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?