23.02.14 14:12 Uhr
 425
 

Österreich: Kinder sollen als Erziehungsmaßnahme auch ins Gefängnis kommen

Christian Oxonitsch, Stadtrat in Wien von der SPÖ, will Kinder, die eine Gefahr für sich selbst und für andere Darstellen, hinter Gitter verfrachten. In Wien wurden zuletzt ein Junge und ein Mädchen von einer Diebesbande in Untersuchungshaft genommen. Ob der Junge schon 14 Jahre alt war, war unklar.

Bislang galt es als Tabu, Kinder hinter Gitter zu bringen, wenn man mit anderen Maßnahmen nichts erreichen konnte. Außerdem muss ein Gericht diese Art Freiheitsentzug anordnen.

"In bestimmten Fällen würde ich mir wünschen, dass man Kinder beziehungsweise Jugendliche zu ihrem eigenen Schutz ein paar Tage anhalten kann", so die Leiterin des Innsbrucker Amtes für Kinder- und Jugendhilfe, Gabriele Herlitschka.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Österreich, Gefängnis, Wien, Erziehung
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.02.2014 14:12 Uhr von Borgir
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Finde ich eine vollkommen richtige Herangehensweise. Die Kids wissen oftmals, dass sie nicht belangt werden können und fangen an am laufenden Band Mist zu bauen. Man muss klar Konsequenzen ziehen, das sollen diese Kiddies auch merken.
Kommentar ansehen
23.02.2014 14:27 Uhr von Schmollschwund
 
+0 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.02.2014 16:00 Uhr von Schmollschwund
 
+0 | -10
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.02.2014 16:19 Uhr von Borgir
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Schmollschwund

genau den Effekt soll es haben. Abschreckende Strafen, wirkliche Konsequenzen und nicht nur der erhobene Zeigefinger "das darfst du aber nicht" wenn er das zehnte mal jemanden zusammengeprügelt hat oder zum 20 Mal Cd´s geklaut hat....
Kommentar ansehen
23.02.2014 16:49 Uhr von Schmollschwund
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Ich hab schon verstanden worum es hier geht.

Abschreckende Strafen im Sinne von Knast kann nur funktionieren, wenn vorher ein Unrechtsbewußtsein vorhanden war. Salopp gesagt: Nimm einem Kind den Lolly weg, dann heult es. Steck ein Kind in den Knast, dann freut es sich vielleicht sogar noch, eine Auszeichnung.

Oder warum saufen so viele Kids und Jugendliche? Genau die gleichen hören doch im Laufe der Zeit auf, weil sie merken, dass es ihnen nicht gut tut. Nennt sich Entwicklung/Erfahrung. Das bei Kindern voraus zu setzen, halte ich für fragwürdig.

Knast funktioniert nur, wenn du weißt, was Freiheit bedeutet, bzw. wenn du dir was aufgebaut hast, woran dir was liegt. Dann funktioniert der Entzug. Weil man dann erst merkt was wirklich fehlt. Wer mit beiden Beinen im Leben steht und dann in den Knast muss, der kann sein Leben nicht mehr so leben wie er will, insofern bringt das was.

Aber bei Kindern?

Ich kann ja verstehen, das wenn Wohlstandskinder klauen um sich zu "bereichern", dass man hier dergleichen vielleicht mal andenkt die in den Knast zu stecken, von mir aus. Aber nicht bei Menschen die aus der Not heraus klauen. Denen kann man, bin ich überzeugt, durchaus andere, legale Wege als Einnahmequelle erschließen und schmackhaft machen.
Kommentar ansehen
24.02.2014 23:25 Uhr von wombie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dem wuerde ich durchaus zustimmen, rein gefuehlsmaessig hilft bei manchen sonst eh nix.
Kommentar ansehen
26.02.2014 10:07 Uhr von meinesErachtens
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Einige u.a. @schmollfund haben anscheinend nicht realisiert das es hier vorwiegend um die "sogenannten" organisierten Kinderbanden geht, die in Hunderschaften in den "Großstädten" unterwegs sind. Daher kann nichts dagegen sprechen diese "Kinder" bis zur "Aufklärung" ihres Alters, das permanent verweigert wird und diese Kidner auch keine Ausweispapiere mit sich führen, vorübergehend im Gefängnis In Untersuchungshaft anhält. Es ist eben den heutigen Umständen Rechnung zu tragen.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?