23.02.14 10:12 Uhr
 240
 

Internet Explorer 9 und 10: Patch für Sicherheitslücke vorhanden

Die Sicherheitsfirma FireEye warnt vor einem sogenannten Zero-Day-Exploit in den Internet Explorern 9 und 10.

Dieser ermöglicht es Hackern anscheinend durch eine Sicherheitslücke im Flash ActionScript die Sicherheitsfunktion des Internet Explorers zu umgehen.

Hierdurch kann Schadcode auf dem betroffenen Computer geladen werden. Deswegen hat Microsoft ein Fix-It veröffentlicht, das bei der Lücke helfen soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Patch, Sicherheitslücke, Internet Explorer, Internet Explorer 9
Quelle: www.chip.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.02.2014 10:31 Uhr von eeyorE2710
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Dürfte niemanden wirklich interessieren. Ich kenne niemanden, der den IE benutzt. Der IE existiert wirklich nur, um sich einen anständigen Browser zu laden!
Kommentar ansehen
23.02.2014 10:57 Uhr von kostenix
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
firmen nutzen ie....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?