22.02.14 18:34 Uhr
 628
 

Fußball/1. Bundesliga: Deutliche Niederlage für Borussia Dortmund beim HSV

In einem Samstagsspiel der ersten Fußball-Bundesliga besiegte der Hamburger SV die Elf von Borussia Dortmund klar mit 3:0 (1:0). 57.000 Zuschauer waren ins Hamburger Stadion gekommen.

Den Hamburgern gelang damit unter ihrem neuen Trainer Mirko Slomka ein Befreiungsschlag. Zuletzt hatte der HSV sieben Niederlage in Serie kassiert.

Die Treffer für die Gastgeber erzielten Petr Jiracek (42. Minute/Kopfball), Tolgay Arslan (58.) und Hakan Calhanoglu (90.+1).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Borussia Dortmund, Hamburger SV, Niederlage
Quelle: www.reviersport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Borussia Dortmund: Kinder sollen auf die Südtribüne
Fußball/Borussia Dortmund: DFB-Strafe - Südtribüne wird gesperrt, kein Einspruch
"The only wall we believe in": Borussia Dortmund positioniert sich gegen Trump

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.02.2014 18:41 Uhr von ElChefo
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
"Desolat" wäre wohl noch geschmeichelt.

Dienstag wird - genauso schmeichelhaft formuliert - "spannend".
Kommentar ansehen
22.02.2014 19:42 Uhr von TeKILLA100101
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
dortmund war so richtig richtig schlecht heute, und hamburg hat gekämpft. was dabei rauskommt sieht man ja HAHA
Kommentar ansehen
22.02.2014 20:33 Uhr von r3vzone
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@BastB

Ja der BVB hat wirklich miserabel gespielt aber versuche doch nächstes mal weniger subtil den kleinen Bayern-Fan raushängen zulassen >.<
Kommentar ansehen
22.02.2014 21:39 Uhr von HappyEnd
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Am peinlichsten war das 0:3.... Ich frage mal in die Runde... Hat der BVB ein Trainerproblem?
Kommentar ansehen
22.02.2014 23:50 Uhr von Jolly.Roger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na toll, gestern habe ich dem HSV noch jede Chance auf einen Sieg abgesprochen....

Dortmund hat nicht verloren, weil der HSV so überlegen gespielt oder extrem gekämpft hat. Dortmund hat verloren, weil sie einfach nur schlecht waren.

Schönste Szene war sicherlich das 3:0 ... gleichzeitig wohl auch die peinlichste für Dortmund....
Weniger schön war die Karate-Einlage von Aubameyang. Und dafür gibts Gelb.....
Kommentar ansehen
23.02.2014 00:44 Uhr von keckboxer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da seid ihr 6 wieder. Warum habt ihr hier nichts geschrieben?

http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
23.02.2014 01:01 Uhr von Perisecor