22.02.14 17:54 Uhr
 1.149
 

EZB hat an Euro-Krise offenbar Milliarden verdient

Die Europäische Zentralbank weist für das Geschäftsjahr 2013 einen Gewinn über 1,4 Milliarden Euro aus. Im Vorjahr waren es nur 995 Millionen Euro. Grund für den Gewinnanstieg sind weggefallene Rückstellungen und Risikovorsorgen.

Zinserträge aus dem SMP-Anleiheprogramm steigern die Bilanzgewinne ebenfalls. An griechischen Anleihen verdiente die EZB 437 Millionen Euro.

Die Gewinne der EZB stehen den nationalen Notenbanken gemäß ihres Haftungsanteils zu. Da die Bundesbank mit 27 Prozent an der EZB beteiligt ist, bekommt sie demnach ungefähr 378 Millionen Euro ausgezahlt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Gewinn, Krise, EZB, Euro-Krise
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.02.2014 17:54 Uhr von no_trespassing
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Toller Tausch: Wir retten die Staatsanleihen der Krisenstaaten mit dreistelligen Milliardenbeträgen und bekommen einen dreistelligen Millionenbetrag zurück.
Kommentar ansehen
22.02.2014 18:03 Uhr von IM45iHew
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
@ no_trespassing:

"Toller Tausch: Wir retten die Staatsanleihen der Krisenstaaten mit dreistelligen Milliardenbeträgen und bekommen einen dreistelligen Millionenbetrag zurück."

WIR bekommen gar nichts zurück. Vielleicht ist das ja genau der Plan. Umschichtung von Vermögen zugunsten von Banken. Naja nicht nur vielleicht...
Kommentar ansehen
22.02.2014 18:31 Uhr von Kurti56
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Zurück bekommt der kleine Mann eh nix.
Aber die Manager werden sich ihre Gehälter und Prämien davon gewaltig erhöhen.
Die gehören alle an die wand gestellt inklusive der Regierung.
Kommentar ansehen
22.02.2014 19:21 Uhr von Bud_Bundyy
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Das klingt doch sehr gut!

@no_trespassing

Wie viel hat Deutschland bisher Griechenland geschenkt? Wie viel wurde abgeschrieben?
Wie viel hat der Schuldenschnitt uns gekostet.

Ich glaube bisher läuft das ganz gut.
Kommentar ansehen
24.02.2014 17:50 Uhr von delerium72
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Banken gewinnen immer!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?