22.02.14 17:22 Uhr
 1.953
 

Rente mit 63 - EU-Kommissar Olli Rehn will Verfahren gegen Deutschland einleiten

Gegen die Planung der Einführung einer Rente mit 63 in Deutschland kommt harscher Gegenwind aus Brüssel. Der Wirtschaftskommissar der EU, Olli Rehn, hat Deutschland sogar mit rechtlichen Schritten gedroht.

"Für das Zurückdrehen der Rentenreform fallen mit keine überzeugenden ökonomischen Argumente ein, vor allem nicht vor dem Hintergrund einer stark alternden Gesellschaft", so Rehn. Die Auswirkungen seien sogar negativ für die Tragfähigkeit der Staatsfinanzierung, so Rehn weiter.

Rehn will nun mögliche Schritte gegen Deutschland prüfen. Die große Koalition will für langjährig Rentenversicherte eine Rente mit 63 ermöglichen. Abschläge soll es dabei kein geben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, EU, Rente, Verfahren, EU-Kommissar, Olli Rehn
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.02.2014 17:22 Uhr von Borgir
 
+38 | -6
 
ANZEIGEN
Die EU sollte sich endlich aus innenpolitischen Entscheidungen raus halten. Das muss denen endlich mal einer erklären. Ich zitiere eine US-Politikerin: "Fuck the EU".
Kommentar ansehen
22.02.2014 17:27 Uhr von Elektroteilchen
 
+38 | -0
 
ANZEIGEN
Irgendwie komisch. In der EU gibt es doch einige Länder wo man schon mit 60 - 63 Jahren in Rente gehen kann. Wieso soll nun also wiedermal Deutschland das einzige Land sein, dass aus Sicht der EU etwas falsch macht? Die vergessen wohl immer, dass wir hier eines der Zugpferde sind und somit die meisten Freiheiten in allen Belangen besitzen sollten.

[ nachträglich editiert von Elektroteilchen ]
Kommentar ansehen
22.02.2014 17:36 Uhr von Bud_Bundyy
 
+2 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.02.2014 17:56 Uhr von blaupunkt123
 
+18 | -4
 
ANZEIGEN
Diese blöde EU bringt uns nichts weiter als Zahlungen und Nachteile....

Hat der gute Mann Angst, dass wegen der Rente mit 63 nicht mehr genug Spenden für andere Pleiteländer vorhanden sind ?

Hauptsache der deutsche Idiot Arbeitet bis zum Tod, und andere Länder wie Griechenland lachen uns aus und beschimpfen uns als Nazis.
Kommentar ansehen
22.02.2014 18:28 Uhr von Karlchenfan
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Komm doch,du Affe,versuch das doch mal,dann sagen wir tschau EU und lassen euch im Regen ersaufen.Reservier dir doch schon mal ´nen Balkon.
Ich stimme für ´ne Volksabstimmung.

[ nachträglich editiert von Karlchenfan ]
Kommentar ansehen
22.02.2014 18:49 Uhr von asianlolihunter
 
+3 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.02.2014 21:25 Uhr von Bud_Bundyy
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
HAHAHA 10 mal Minus weil die Wahrheit nicht gefällt, wie süß!!!
Kommentar ansehen
22.02.2014 22:42 Uhr von Bud_Bundyy
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@Januskopf
Die Geburtenrat pro Frau ist schon seit 25 Jahren mehr als bescheiden, diese Probleme sind alles andere als neu.

http://www.bmfsfj.de/...


@Butzelmann

"Hmmmm, denke der Grund ist eher das die Leute hier nicht viel von "Mietmaul-Meinungen" halten ! ;-)"

Eher damit sie ja nicht über ihr schräges Weltbild nachdenken müssen!
Kommentar ansehen
22.02.2014 23:39 Uhr von Luelli
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Olli will sich nur wieder wichtig machen.
Trottel ...
Kommentar ansehen
23.02.2014 10:09 Uhr von Seravan
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
die Frage ist nur, wer kann denn so lange arbeiten ohne Probleme. Naja dann wird die Rente halt gekürzt wenn man Krankheitsbedingt in Rente geschickt wird.

Der kleine Mann hat das Nachsehen.. wie immer
Kommentar ansehen
23.02.2014 13:33 Uhr von bigdaddy2
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ja dafür das unsere Politiker wieder mal Selbstbedienung in der Kasse machen und sich wieder die Taschen füllen, sehe ich auch " keine überzeugenden ökonomischen Argumente ein.
Kommentar ansehen
24.02.2014 08:45 Uhr von psycoman
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Warum kann man in anderen Ländern wie Frankreich oder Griechenland früher in Rente gehen? Mit 60 oder 62? Deutschland passt sich nur dem EU-Standard an.
Kommentar ansehen
24.02.2014 11:39 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So stellt sich Olli Rehn das Subsidiaritätsprinzip vor.
Kommentar ansehen
26.02.2014 09:59 Uhr von Ruthle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bud_Bundyy
im Prinzip hast Du Recht, aber wie will man denn Kinder heute ernähren? Wo sind die Wohnungen? Meine Tochter ist alleinerziehend mit drei Kindern und sucht seit 3 Jahren eine bezahlbare 4 Zimmerwohnung! Es gibt zu wenig Wohnungen in Deutschland, die groß genug sind, oder sie sind unbezahlbar für Kinderreiche.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?