22.02.14 13:52 Uhr
 165
 

Dänemark: Regierungschefin Helle Thorning-Schmidt will in Euro-Zone - Volk noch dagegen

Die Regierung Dänemarks möchte der Euro-Zone beitreten. Ministerpräsidentin Helle Thorning-Schmidt will das dänische Volk nach dem Abklingen der Euro-Krise noch einmal abstimmen lassen. Bislang waren die Dänen gegen einen Beitritt.

Bei der letzten Abstimmung im Jahr 2000 hatten sich 53,2 Prozent der Dänen gegen einen Beitritt ausgesprochen. Seither hat sich die Meinung des Volkes nicht wirklich verändert, weshalb mit einem neuen Referendum noch gewartet werden soll.

Die dänische Opposition würde eine neue Abstimmung unterstützen. Die Dänische Volkspartei äußerte, dass man akzeptieren solle, dass die Dänen gegen den Euro sind, oder man solle sofort eine neue Abstimmung abhalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Dänemark, Abstimmung, Volk, Euro-Zone, Helle Thorning-Schmidt
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN


Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.02.2014 13:52 Uhr von Borgir
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Entweder man fragt oder man lässt es bleiben. Abzuwarten, bis das Volk "richtig" abstimmt hat nichts mehr mit Volksabstimmung und damit nichts mehr mit Demokratie zu tun.
Kommentar ansehen
22.02.2014 14:12 Uhr von quade34
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube an einen Erfolg der Abstimmung für den Euro. Der Umrechnungskurs zum Euro steht nicht im richtigen Verhältnis zu den Lebenshaltungskosten. Das ist bei den anderen Skandinaviern genauso.
Kommentar ansehen
22.02.2014 14:33 Uhr von Bud_Bundyy
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Naja es gibt nicht viele Quellen dazu, aber wenn die es wirklich wollen müsste man sich vielleicht fragen: mmmmh bringt es vielleicht doch Vorteile?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN



...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?