22.02.14 13:35 Uhr
 104
 

Bundesbank-Präsident Jens Weidmann sieht Planwirtschaft bei G20-Gipfel kritisch

Bundesbank-Präsident Jens Weidmann hat die Wachstumsziele, die beim G20-Gipfel zur Diskussion stehen, heftig kritisiert. Die Ziele seien weder Umsetzbar noch verbindlich. Genauso sieht Weidmann eine gemeinsame Politik in Sachen Geld als problematisch an.

"Grundsätzlich sehe ich Initiativen, die die Wachstumsperspektiven verbessern und die Beschäftigung steigern sollen, positiv. Solche Vorhaben sind häufig zwar ambitioniert, für die einzelnen Länder aber weder verbindlich noch operabel", so Weidmann.

Besser sei es laut dem Bundesbank-Präsidenten, wenn einzelne Staaten mit eigenen Maßnahmen einen Beitrag zu Wachstum und Beschäftigung leisten würden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Kritik, Präsident, Bundesbank, G20-Gipfel, Jens Weidmann, Planwirtschaft
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.02.2014 13:35 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Planwirtschaft ist schon in einigen Ländern mehr oder weniger kläglich gescheitert. Man sollte doch keinen Rückschritt tun. Jedes Land sollte für seine Wirtschaft selbst verantwortlich sein, die Einen werden es besser machen, die Anderen schlechter.
Kommentar ansehen
22.02.2014 16:13 Uhr von CoffeMaker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Borgir ein bischen Planwirtschaft kann nicht schaden, weil das verhindert das einige Produkte sau billig sind weil Überangebot durch zu viele Firmen hergestellt und andere Produkte sau teuer weil zuwenig Firmen das Produkt herstellen.
Sollte es also wenigstens einigermaßen gerecht in einer Gesellschaft zugehen kommt man nicht an einer Koordination der Produktion vorbei.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?