22.02.14 10:32 Uhr
 631
 

Frankreich: Hier ist ein Besuch bei der Polizei so einfach wie bei einer Burger-Kette

In der französischen Stadt Stadt Le Cannet wurde jetzt die erste "Drive-Through" Polizeistation eröffnet.

Dabei sitzt ein Polizeibeamter an einem Schalter in einem Häuschen. Man kann wie bei verschiedenen Burger-Ketten einfach mit dem Wagen vorfahren und seine Angelegenheiten vortragen und erledigen, ohne aussteigen zu müssen.

Ursprünglich war dieser Service für Menschen mit Behinderung gedacht. Aber laut einem Verantwortlichen nutzen auch Nicht-Behinderte diesen Service.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Frankreich, Drive-Trough
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sydney: Randalierer entfernen aus Zug sämtliche Sitze
Islands Präsident für ein Verbot von Pizza Hawaii
Frankreich: Bistro erhält fälschlich einen Michelin-Stern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.02.2014 13:01 Uhr von Jlaebbischer
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Was tut der Mensch nicht alles, um den Wohlstandsspeck zu bewahren.......
Kommentar ansehen
22.02.2014 13:58 Uhr von Humpelstilzchen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Genau! Es sind auch schon Supermärkte geplant, in die der Kunde mit dem Auto reinfahren kann und seinen Einkauf vom Auto aus erledigen kann!
Kommentar ansehen
23.02.2014 19:45