22.02.14 09:54 Uhr
 239
 

Argentinien: Richter unterbrach Anhörung wegen fehlender Krawatte

Vor einem Gericht in der argentinischen Provinz Chubut sollte sich ein Angeklagter zum Vorwurf der Körperverletzung äußern.

Dies geriet kurzzeitig zur Nebensache, denn der zuständige Richter bemängelte die Kleidung eines der Anwälte des Beklagten, dieser war ohne Krawatte erschienen.

Er warf dem Juristen "Mangel an Anstand und Respekt" vor und unterbrach die Anhörung für zwei Stunden.


WebReporter: just.mic
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Richter, Argentinien, Anhörung, Krawatte
Quelle: www.mirror.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

YouTube: "Zeitreisender" behauptet, im Jahr 6000 gewesen zu sein
USA: Neunjährige setzt Mitschüler versehentlich unter Drogen - Sechs Verletzte
Venedig: Restaurant will japanischen Touristen 1.110 Euro abknöpfen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.02.2014 20:49 Uhr von AffeMitZeitung
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
richtig so...!
Kommentar ansehen
22.02.2014 23:46 Uhr von BHuxol
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist in Deutschland in einigen Bundesländern auch üblich.
Kommentar ansehen
23.02.2014 10:18 Uhr von Petabyte-SSD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der hatte einfach keinen Bock mehr :)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?