21.02.14 20:57 Uhr
 842
 

Oberbayern: Ist der mutmaßliche Mörder der kleinen Franziska ein Neonazi?

Die zwölfjährige Franziska aus dem beschaulichen Möckenlohe (Oberbayern) wurde Opfer eines Mordes. Bei Ermittlungen, die zu ihrem mutmaßlichen Mörder angestellt wurden, kam heraus, dass es sich bei dem 26-Jährigen offenbar um einen Neonazi handelt.

Das Facebook-Profil des Mordverdächtigen weist ihn als Fan von NPD, "Patrioten Österreichs" und der rechtsextremen Rockband "Landser" aus. Auch den sogenannten "Reichsbürgern" und anderen Verschwörungstheoretikern gegenüber zeigte er Sympathien.

Ein besonders paradoxer Geisteszug offenbart sich angesichts der Tatsache, dass der mutmaßliche Mörder nicht nur in Gewaltfantasien schwelgte und frauenverachtende Kommentare absonderte, sondern gleichzeitig auch Gefallen an einer Initiative gegen den sexuellen Missbrauch von Kindern fand.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Olli_Koenigs
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, Mörder, Neonazi
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Erstmals muss ein Chirurg wegen OP-Pfusch lebenslang ins Gefängnis
Erhöhte Messwerte von radioaktivem Jod gemessen: Auch Deutschland betroffen
Behörde prüft Todesfälle durch Homöopathie (USA)

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.02.2014 23:46 Uhr von Komikerr
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
Vielleicht bin ich zz einfach zu empfindlich, aber kann mir jemand erklären, warum es so wichtig ist, dass der Täter ein Rechter ist?
Er ist ein krankes Arschloch und jeder ist ein krankes Arschloch der sowas begeht.
Sonst wird auch nicht geschrieben: Täter ist eine Zecke, Täter ist Atheist, Täter ist Crips oder ein FDP´ler.

Es ist keine Sympathie mit Rechten, aber mich stört, dass zZ. massiv gegen gewissen Gruppierungen, vorallem in der Presse, ohne wirklichen Zusammenhang vorgegangen wird
Kommentar ansehen
22.02.2014 00:06 Uhr von bomise
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
was mich bei diesem beschissenem system ankotzt......wenn es 100% stimmt......gebt ihm nen schuss.....in den hinterkopf,bekommt ihr das nicht auf die reihe,gebt mir ein knüppel und ich schlage das schwein tod.................mir scheissegal ob der ein neonazi ist....oder sonst was,...ach was,ich mach das mit blossen fäusten(ich würde auch meine ranger`s einsetzten...........)



[ nachträglich editiert von bomise ]
Kommentar ansehen
27.12.2014 06:52 Uhr von Niniel
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Er war für eine Initiative gegen Kindesmissbrauch.
Daran ist doch nichts schlechtes.Oder verstehe ich es gerade nicht?Für den Mord ist Er natürlich anzuklagen und zu Verurteilen, wenn Er es den war.Da steht ja auch das Wort mutmaßlich.Wie ist das den ausgegangen?

[ nachträglich editiert von Niniel ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Erstmals muss ein Chirurg wegen OP-Pfusch lebenslang ins Gefängnis
Flüchtlingsgegner beschimpft Hamburger Miniatur-Wunderland wegen Gratis-Eintritt
Fußball: RB Leipzig angeblich in Verhandlungen mit BVB-Spieler Matthias Ginter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?