21.02.14 19:24 Uhr
 583
 

USA: Obdachloser lebte fast 30 Jahre lang unter einer Brücke - Tod mit 73 Jahren

Dieser Obdachlose lebte ein beachtliches Leben. 28 Jahre verbrachte er im Freien unter der Brücke einer Schnellstraße in Allentown (Pennsylvania).

Erst 2011 musste er vom Freien in eine Einrichtung ziehen, ein Herzanfall zwang ihn zu diesem Schritt. Jetzt starb er dort im Alter von 73 Jahren.

Wie eine seiner zwölf Geschwister mitteilte, liebte er es, frei zu sein. Außerdem soll er ein besonders hartes Leben gehabt haben. Unter anderem sei sein Vater Alkoholiker gewesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Steilstoff
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Tod, Brücke, Obdachloser
Quelle: amerika-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Feuerwehrmann muss aus Autowrack bei Unfall eigene Frau bergen
Hamburg: Prozess gegen Ehemann, der Ex-Frau mit Säure überschüttete
Bolivien: Bei Bungeejumping war Seil zu lang

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.02.2014 19:27 Uhr von Guruns
 
+1 | -3