21.02.14 18:56 Uhr
 342
 

Umstrittene Band "Frei.Wild": Kein Ausschluss von diesjähriger "Echo"-Nominierung

Letztes Jahr kam es zum Eklat als die umstrittene Band "Frei.Wild" für den Musikpreis "Echo" nominiert wurde und daraufhin fast alle Mitnominierten die Auszeichnung und die Veranstaltung boykottierten (ShortNews berichtete).

Dieses Jahr sind ähnliche Proteste zu erwarten, nachdem die Verantwortlichen nun ankündigten, die Südtiroler Band nicht von der Nominierungsliste zu streichen.

Man kam zu dem Ergebnis, "dass hier insgesamt die Grenze vom künstlerisch Vertretbaren zum gesellschaftlich völlig Unvertretbaren nicht überschritten sei". Die Nominierungen werden nächste Woche bekannt gegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Band, Nominierung, Ausschluss, Echo, Frei.Wild
Quelle: www.musikexpress.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

14-jährige Tochter von Til Schweiger empört mit freizügigen Instagram-Fotos
Frank Elstners Twitterbeschwerde an Air Berlin führt zu absurden Antworten
Nach dem Tod ihres Ehemanns ist Céline Dion mit 17 Jahre jüngerem Tänzer liiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.02.2014 00:38 Uhr von Komikerr
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
NOCH nicht

Wird dann wieder grosses gewine geben von irgendwelchen Mia´s und Katzen und Doktoren und Bildzeitungen und Zentralräten dann sind sie wieder ausgeladen.

Ändert trotzdem nicht dran, dass ich auf Gutmenschen und Moralaposteln pfeiff und mir die Jungs reinzieh
Kommentar ansehen
22.02.2014 09:58 Uhr von IM45iHew
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Und völlig Hirnamputierte, gewaltverherrlichende und Copyright verletzende Bushidos bekommen den Integrationspreis und werden vom Innenminister gehypt...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Als Frau verkleideter IS-Kämpfer auf Flucht gefasst: Er trug Bart
Schweiz: Altstadt Schaffhausens wegen Attacke mit Kettensäge abgeriegelt
Donald Trumps neuer Pressechef löscht alte Tweets, in den er Trump kritisierte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?