21.02.14 19:11 Uhr
 505
 

Unilever verkauft BiFi und Peperami an US-Wurstsnack-Unternehmen Jack Link´s

Unilever hat die Marke BiFi an das US-Unternehmen Jack Link´s verkauft. Damit wechselt auch der deutsche Standort in Ansbach den Besitzer. Unilever hat neben der Marke BiFi auch die Marke Peperami an Jack Link´s verkauft.

Über die Verkaufssumme der beiden Marken wurde nichts bekannt.

Unilever besitzt insgesamt noch weitere 400 bekannte Marken, darunter Knorr und Persil.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verkauf, Unternehmen, Unilever, Jack Link´s
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Nicht testosterongesteuerter Ansatz": Deutsche Bank freut sich über Merkel-Sieg
"Man hört nur noch Deutsch": Demonstrationen gegen Touristen auf Mallorca
USA: Donald Trump kündigt "größte Steuersenkung der Geschichte" an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.02.2014 20:53 Uhr von Seravan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
besteht also doch noch Hoffnung das die Produkte irgendwann mal schmecken
Kommentar ansehen
21.02.2014 22:30 Uhr von b0ns4i
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ähm, gehört Persil nicht zu Henkel?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clown Pennywise macht "Es" zum erfolgreichsten Horrorfilm aller Zeiten
Martin Schulz schlägt Andrea Nahles als neue SPD-Fraktionschefin vor
Micaela Schäfer gratuliert Kanzlerin und posiert nackt neben Merkel-Pappfigur


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?