21.02.14 17:00 Uhr
 44
 

Bayreuth: Theologie-Ausstellung

Am Montag den 24.02 können sich Liebhaber im Rahmen der Ausstellung "HD.Schrader. Cubes & Cracks" Gedanken zur Kunst machen.

Schrader möchte in seiner Präsentation Unterschiede zwischen dem Realen und dem Idealen klarmachen.

Er selber wählt das Beispiel eines von Hand gezeichneten perfekt wirkenden Kreises. Grob betrachtet erscheint dieser gleichmäßig. Allerdings unter dem Mikroskop sind unregelmäßige Linien zu erkennen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Passoplayer96
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Bayreuth, Theologie
Quelle: www.wiesentbote.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immaterielles Kulturgut? Auf Mallorca darf es keine blutigen Stierkämpfe mehr geben
Bayreuth: Katharina Wagner bei ihrer "Tristan"-Inszenierung lautstark ausgebuht
Bayreuther Festspiele: Erstmals inszenierte jüdischer Regisseur "Meistersinger"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.02.2014 21:27 Uhr von OO88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
real ist dass theologen die dicksten häuser haben . ideal ist wenn sie aus spendengeldern finanziert wurden.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rennradfahrer Dan Martin fuhr mit zwei gebrochenen Wirbel die Tour de France
Sky Deutschland verzeichnet Nutzerrekord
Kaperskys Virenscanner ist demnächst umsonst zu haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?