21.02.14 15:31 Uhr
 164
 

"Metallica": Kirk Hammett macht Druck - Album in zwölf Monaten fertigstellen

Der Gitarrist der Band "Metallica", Kirk Hammett, hat bezüglich der Arbeiten an einem neuen Album Druck gemacht.

"Uns fallen keine Gründe mehr zum Prokrastinieren ein, keine anderen Dinge, die wir noch in den Kalender schreiben könnten, um die Arbeiten am Album weiter nach hinten zu schieben. Wir sind ein bisschen in eine Ecke gedrängt und müssen mit den Arbeiten am Album beginnen", so Hammett.

Hammett sagte weiter, dass er bereit wäre, von Januar 2014 bis Januar 2015 das Album fertigzustellen. Es sei eine Herausforderung für die Band, wieder ein Album innerhalb von zwölf Monaten fertig zu stellen.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Druck, Album, Metallica
Quelle: www.metal-hammer.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Rapper Kendrick Lamar behauptet, ein Ufo gesehen zu haben
"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
David Duchovnys neue Freundin ist 33 Jahre jünger als er

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.02.2014 15:42 Uhr von jonnyhartz
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
haben wohl selbst keine Ideen mehr?Irgendwann ist die Luft einfach raus,jedes nur erdenkliche Riff gespielt lol
jonny hält nix von diesen Flaschen
Kommentar ansehen
21.02.2014 15:48 Uhr von rowdy353
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Super Band-spitze Mukke nur ab einer gewissen Zeit ist es schwer neue Lieder zu bringen.
Trotzdem bitte weitermachen ihr würdet mir arg fehlen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?