21.02.14 14:30 Uhr
 502
 

Tokio: Vandale zerstört an die 200 Anne Frank-Bücher in Büchereien

Jüdische Gruppierungen nennen die mutwillige Zerstörung von "Anne Frank"-Büchern in diversen Büchereien einen Akt der "Bigotterie und des Hasses". Eine bislang unbekannte Person hat in Tokio in Ausgaben des "Anne Frank"-Tagebuchs Seiten herausgerissen.

Betroffen sind auch Bücher, in den bloß der Name der jungen Jüdin erwähnt wird. Bislang hat man insgesamt 160 zerstörte Bücher in 20 Büchereien gezählt. Auch Bücher, worin das Wort "Holocaust" vorkommt, fielen dem Vandalen zum Opfer.

Die Polizei ermittelt nun in diesem Fall, hat allerdings bislang keine Anhaltspunkte gefunden, die auf einen Täter hinweisen. Einige Bibliotheken haben nun die "Anne Frank"-Bücher aus den Regalen genommen, damit die Werke geschützt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tokio, Anne Frank, Vandale
Quelle: news.sky.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Gedicht von Anne Frank brachte bei Auktion 140.000 Euro
Märchenbuch von Anne Frank wurde versteigert
Anne Franks Tagebuch ist kostenlos im Netz erhältlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.02.2014 17:17 Uhr von TimsTube
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Da leugnet wohl jemand...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Gedicht von Anne Frank brachte bei Auktion 140.000 Euro
Märchenbuch von Anne Frank wurde versteigert
Anne Franks Tagebuch ist kostenlos im Netz erhältlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?