21.02.14 13:35 Uhr
 1.212
 

Fall Madeleine "Maddie" McCann: Scotland Yard kennt Namen der Entführer

Vor sieben Jahren wurde das englische Mädchen Madeleine "Maddie" McCann entführt und nun gibt Scotland Yard überraschend bekannt, die Täter zu kennen.

"Wir kennen die Namen der Entführer", sagte der Leiter von Scotland Yard Sir Bernard Hogan-Howe der BBC.

Handy-Daten haben die Ermittler auf die Spur der Entführer gebracht, nun werde intensiv mit den portugiesischen Behörden zusammengearbeitet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Entführung, Entführer, Maddie, Scotland Yard
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kölner Silvesternacht: Nun soll Scotland Yard helfen
Anti-Terrorkampf: Scotland Yard richtet Einheit ein, die auf Köpfe schießen soll
Britische Geheimberichte: Scotland Yard observierte "Star Trek"-Fans

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.02.2014 13:40 Uhr von Guddy83
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Wie kann man so was durchwinken?

1. Sie heißt Madeleine nicht Madeiline

2. "...haben die Ermittler auf die Spur der Ermittler..." Die Ermittler haben ne Spur zu sich selber gefunden??? Wohl eher zu den Entführern.
Kommentar ansehen
21.02.2014 14:14 Uhr von tante_mathilda
 
+17 | -6
 
ANZEIGEN
@ Sijamboi:

Ich bin noch lange keine Analphabetin, bloß weil ich mich verschrieben habe. Den Namen hatte ich in der Autokorrektur bereits korrigiert, aber offenbar wird das oft nicht übernommen, den zweiten Flüchtigkeitsfehler habe ich bereits gemeldet.

Das ist aber noch lange kein Grund mich per PM zu beschimpfen. Zu was macht Dich das?
Kommentar ansehen
21.02.2014 14:21 Uhr von x5c0d3
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Mach Dir nix draus. Mache brauchen das um sich wenigstens im Netz groß zu fühlen.
Kommentar ansehen
21.02.2014 14:40 Uhr von tante_mathilda
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
@ Sijamboi, ich heiße Mathilda, aber macht nichts, war bestimmt nur ein Flüchtigkeitsfehler.
Kommentar ansehen
21.02.2014 14:50 Uhr von Gierin
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Ääähm - Eigentlich sind es nur die *mutmasslichen* Entführer bzw. noch sind sie erst Verdächtige!

[ nachträglich editiert von Gierin ]
Kommentar ansehen
21.02.2014 14:56 Uhr von Atrio
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
mir stellt sich eher die frage, wieso man nach so langer zeit mal auf die idee kommt, handydaten zu überprüfen....oder weiß man das schon seit ewigkeiten und es passiert trotzdem nichts...

das ganze stinkt....aber gewaltig....
Kommentar ansehen
21.02.2014 16:04 Uhr von sooma
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Korrektur hin oder her: Immer noch eine schlecht formulierte und trotz recht informativer Quelle sehr dürftige Drei-Satz-News. -

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kölner Silvesternacht: Nun soll Scotland Yard helfen
Anti-Terrorkampf: Scotland Yard richtet Einheit ein, die auf Köpfe schießen soll
Britische Geheimberichte: Scotland Yard observierte "Star Trek"-Fans


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?