20.02.14 19:16 Uhr
 1.962
 

So fädelte Facebook-CEO Mark Zuckerberg den WhatsApp-Deal ein

Wie Facebook-Gründer und -CEO Mark Zuckerberg (29) berichtet, fädelte er den 19-Milliarden-Dollar-Deal mit WhatsApp in weniger als elf Tagen ein.

Die beiden Whatsapp-Mitgründer Jan Koum und Brian Acton besuchten demnach überraschend Mark Zuckerberg und seine Frau Priscilla Chan am Valentinstag letzten Freitag und hielten sie vom Abendessen ab, um den Deal unter Dach und Fach zu bringen. "Ich kenne Jan schon eine ganze Zeit", so Zuckerberg.

Wie die "New York Times" berichtet, tauschen Jan Koum und Mark Zuckerberg bereits seit zwei Jahren bei gemeinsamen Abendessen Visionen aus und sprechen über Kommunikationsdienste, bis der Facebook-Gründer schließlich ein konkretes Angebot auf den Tisch legte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Facebook, Deal, Mark Zuckerberg, WhatsApp, Valentinstag, CEO
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trotz Studienabbruchs erhält Mark Zuckerberg nun seinen Harvard-Abschluss
Einwanderungspolitik: Mark Zuckerberg kritisiert den Präsidenten öffentlich
Mark Zuckerberg stellt Jarvis vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.02.2014 20:12 Uhr von craschboy
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
"Die beiden Whatsapp-Mitgründer Jan Koum und Brian Acton besuchten demnach überraschend Mark Zuckerberg und seine Frau Priscilla Chan am Valentinstag letzten Freitag und hielten sie vom Abendessen ab, um den Deal unter Dach und Fach zu bringen."

Also hat nicht Suckerbird den Deal eingefädelt, sondern die beiden Gründer der App.
Kommentar ansehen
20.02.2014 20:42 Uhr von hellboy13
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Frohlockend war wohl das Angebot mit Privat.Daten sonst hätte
man sich bestimmt nicht sofort einigen können. Und erst mal
die Kohle für Werbung mit fremd.daten . Und das Leben bekommt in seiner bestimmtheit einen neuen Sinn.
Ich sags gerne wieder : Facebook ist der größte fehler der
Menscheit !

[ nachträglich editiert von hellboy13 ]
Kommentar ansehen
21.02.2014 02:55 Uhr von mort76
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
...Facebook ist ja nun nicht die Wohlfahrt- mit irgendwas müssen die nunmal ihr Geld verdienen.
Womit sollen sie das denn tun, eurer Meinung nach?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trotz Studienabbruchs erhält Mark Zuckerberg nun seinen Harvard-Abschluss
Einwanderungspolitik: Mark Zuckerberg kritisiert den Präsidenten öffentlich
Mark Zuckerberg stellt Jarvis vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?