20.02.14 18:55 Uhr
 710
 

Nur 5,5 Millimeter: Das dünnste Smartphone auf der Welt kommt aus China

In China scheint man eine Vorliebe für extrem schlanke Smartphones zu haben. Denn nach dem sehr dünnen Huawei Ascend P6 und dem ebenfalls sehr schlanken Vivo X3 kommt jetzt das Gionee Elife S5.5.

Das unterbietet mit nur 5,5 Millimetern alle Vorgänger und ist damit das dünnste Smartphone der Welt.

Das Android-Gerät kommt unter anderem mit einem Full-HD-Display, zwei Gigabyte RAM und zwei Kameras. Es ist vorerst nur in China erhältlich und kostet umgerechnet etwa 270 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: China, Welt, Rekord, Smartphone, Schlankheit
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geheimdienste sollen Zugriff auf alle digitalen Passfotos von Bundesbürgern bekommen
Facebook beklagt Desinformationen von Geheimdiensten auf seiner Plattform
2DS XL: Nintendo kündigt neuen, aber bekannten Spiele-Handheld an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.02.2014 09:33 Uhr von Major_Sepp
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Jauchegrube

Abfall der Chinesen??? Abfall der Koreaner würde ich sagen. Die Geräte mögen gut sein, sehen aber alle gleich und sehr billig aus.

"Irgendwann kriegen wir Europäer auch einmal so schönde Dinge."

Das Ascend P6 ist seit 8 Monaten auf dem deutschen Markt und hat sich recht gut verkauft....

Ich glaube du brauchst noch einen Kaffee...^^

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?