20.02.14 17:00 Uhr
 360
 

Großbritannien: Schlagloch löste bei Busfahrer einen Nierenstein aus

Ein Schulbusfahrer aus Rainham (England) verspürte einen tiefen Schmerz, nachdem er durch ein riesiges Schlagloch gefahren war.

Dabei wurde bei ihm ein Nierenstein freigesetzt, von dem er nicht einmal wusste, dass er ihn hatte. Dieser zersplitterte und drang in Niere und Harnröhre ein.

Nachdem er alle Schulkinder abgesetzt hatte, brach der 64-Jährige zuhause zusammen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Nach erfolgreicher Behandlung schimpfte er noch auf die Straßen in der Umgebung, diese seien "grauenhaft".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Großbritannien, Busfahrer, Schlagloch, Nierenstein
Quelle: www.mirror.co.uk
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.02.2014 17:59 Uhr von FlatFlow
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Er sollte nicht schimpfen, sondern die Stadt verklagen, ansonsten gute Besserung.
Kommentar ansehen
21.02.2014 07:09 Uhr von langweiler48
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor, Checker .....

Das Durchfahren des Schlagloches mit dem Bus loest keinen Nierenstein, nein es loest eine Nierenkolik aus.

Und dass er da noch so weit gefahren ist, da kann man nur den Hut ziehen. Ich hatte in jungen Jahren regelmaessig Nierensteine und die damit verbundenen Koliken, wenn die Steine gewandert sind.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?