20.02.14 16:46 Uhr
 350
 

Künstler Eloy Morales erschafft beeindruckende Selbstporträts im "Hyperrealismus"-Stil

Der spanische Künstler Eloy Morales beeindruckt Kunstliebhaber durch seine extravaganten Selbstporträts, "Hyperrealismus" nennt sich diese Form der Malerei.

Seine Werke wurden bereits in vielen europäischen Ländern sowie in den USA ausgestellt. Bereits im Alter von vier Jahren entdeckte er sein Talent für die Malerei. Er bezeichnet seine Werke als konzeptionelle Selbstporträts, welche eine Reflexion seiner komplexen Beziehung zur Malerei darstellen.

Mittlerweile verbringt er rund acht Stunden täglich in seinem Atelier, er fühle sich jedes mal "befreit", sobald er ein Werk vollendet habe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kunst, Künstler, Stil
Quelle: www.mirror.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt
Comics: U.S.Avengers sollen ein neues schwules Pärchen erhalten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.02.2014 17:31 Uhr von Jolly.Roger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Malen nach Zahlen?
OK, die Zahlen fehlen, aber der Rest ist ja alles vom Computer berechnet und vorgedruckt. So sieht es zumindest aus....aber ich bin ja kein Künstler....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?