20.02.14 16:37 Uhr
 1.957
 

Experiment von SOS-Kinderdorf - Junge sitzt frierend auf einer Bank in Oslo

Ein Junge sitzt zitternd und frierend ohne Jacke auf einer Bank in Oslo. Das bewegt das SOS-Kinderdorf.

Neben dem elfjährigen Jungen laufen unzählige Passanten vorbei, viele helfen dem Jungen, sie sprechen ihn an und geben ihm Handschuhe, einen Schal und sogar eine Jacke. Das SOS-Kinderdorf in Oslo will damit testen, wie Leute auf so etwas reagieren. Das Ergebnis ist rührend.

Es leiden in Oslo allerdings Tausende weitere Kinder unter solchen Umständen, sehr vielen wird nicht geholfen. Das Kinderdorf will mit dieser Aktion für Aufmerksamkeit sorgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NewsTimer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bank, Junge, Experiment, Oslo, SOS-Kinderdorf
Quelle: www.stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.02.2014 16:42 Uhr von blade31
 
+28 | -9
 
ANZEIGEN
bis der nette Onkel vorbei fährt und den Jungen fragt ob er mit in das warme Auto mit den getönten Scheiben kommen will.

Ich hoffe das Kinderdorf Mitarbeiter in der Nähe sind und aufpassen...
Kommentar ansehen
20.02.2014 16:46 Uhr von pest13
 
+20 | -6
 
ANZEIGEN
Was lernt man daraus? Wenn man einen Jungen oder ein Mädchen, der/das auf einer Bank sitz und friert, sieht, sollte man zweimal überlegen, ob man hilft oder nicht. Es könnte ja ein Experiment von SOS-Kinderdorf sein.
Kommentar ansehen
20.02.2014 17:11 Uhr von Gringo75
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Nette Sache, aber es fehlt in der News noch etwas sehr wichtiges!

News: >>Das Kinderdorf will mit dieser Aktion für Aufmerksamkeit sorgen.<<

Worauf soll die Aufemerksamkeit gelenkt werden? Die Antwort steht in der Quelle und hätte auch noch sehr gut in den dritten Absatz gepasst.

Quelle:
>>Aktion für syrische Kinder

Ähnlich wie Johannes im kalten Oslo, leiden den SOS-Kinderdörfern Norwegen zufolge tausende vertriebene Kinder im Krisengebiet in Syrien Kälte – nur, dass ihnen keiner hilft. Mit der ungewöhnlichen Aktion wollen die Kinderdörfer auf die Not syrischer Kinder aufmerksam machen.<<

Das rückt die News doch in ein etwas anderes Licht.
Kommentar ansehen
21.02.2014 10:07 Uhr von rpk74ger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Jonny: Wenn du Hartz schreibst, denkt man nun mal an Hartz und nicht an den Harz

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?