20.02.14 11:32 Uhr
 167
 

Gefährliche Bienenkrankheiten sind auch auf Hummeln übertragbar

Bienenvölker weltweit sind vom Flügeldeformationsvirus und dem parasitischen Einzeller Nosema ceranae bedroht. Beide Krankheiten können tödliche Folgen für das ganze Bienenvolk haben.

Wissenschaftlichen Untersuchungen zufolge sind beide Krankheitserreger auch für Hummeln und Wildbienen eine große Gefahr. Eine direkte Übertragung von Biene auf Hummel ist nicht nachgewiesen, gilt aber als sehr wahrscheinlich.

Größere Hygiene beim Transport und Handel von Bienenvölkern könnte die Ausbreitung der Krankheiten verhindern. Da sie in großem Maße Kulturpflanzen bestäuben, sind Bienen von enormer wirtschaftlicher Bedeutung.


WebReporter: scinexx
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Krankheit, Übertragung, Biene, Hummel, Flügeldeformationsvirus, Nosema ceranae
Quelle: www.scinexx.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"
Wismar: Männer klettern auf Lokomotive - Beide tot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?