20.02.14 11:21 Uhr
 369
 

RTL-Show Bachelor - Kandidatinnen treten mit Vertrag ärztliche Schweigepflicht ab

Aus reiner Fürsorgepflicht, so eine RTL Sprecherin, mussten sich die Kandidatinnen der RTL-Show "Der Bachelor" mit ihrem Vertrag verpflichten, dass sie zum Antritt der Sendung nicht schwanger sind oder es während der Sendung auch nicht werden, berichtet die "Bild-Zeitung".

"Da sich die Ladys bei ihrer Suche nach der Liebe auch sportlichen Herausforderungen wie Bungee-Sprüngen oder Quad-Rennen stellen, sind medizinische Aspekte für die Teilnahme von Bedeutung. Wir nehmen unsere Fürsorgepflicht ernst." so die Begründung des Privatsenders.

Die Vereinbarung schließt offenbar auch die Aufhebung der ärztlichen Schweigepflicht für jede Kandidatin mit ein. So wollte der Sender feststellen, ob eine Teilnehmerin ein Kind erwartet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deluxxe
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: RTL, Vertrag, Bachelor, Schweigepflicht
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Video im Netz: Frau auf Fahrrad rächt sich für sexuelle Belästigung
Goldene Himbeere: "Batman v Superman" bekommt gleich vier Himbeeren
Hugh Jackman und Patrick Stewart verlassen die X-Men