20.02.14 11:21 Uhr
 368
 

RTL-Show Bachelor - Kandidatinnen treten mit Vertrag ärztliche Schweigepflicht ab

Aus reiner Fürsorgepflicht, so eine RTL Sprecherin, mussten sich die Kandidatinnen der RTL-Show "Der Bachelor" mit ihrem Vertrag verpflichten, dass sie zum Antritt der Sendung nicht schwanger sind oder es während der Sendung auch nicht werden, berichtet die "Bild-Zeitung".

"Da sich die Ladys bei ihrer Suche nach der Liebe auch sportlichen Herausforderungen wie Bungee-Sprüngen oder Quad-Rennen stellen, sind medizinische Aspekte für die Teilnahme von Bedeutung. Wir nehmen unsere Fürsorgepflicht ernst." so die Begründung des Privatsenders.

Die Vereinbarung schließt offenbar auch die Aufhebung der ärztlichen Schweigepflicht für jede Kandidatin mit ein. So wollte der Sender feststellen, ob eine Teilnehmerin ein Kind erwartet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deluxxe
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: RTL, Vertrag, Bachelor, Schweigepflicht
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Brad Pitt hat angeblich eine Affäre mit Kate Hudson
Amy Schumer soll Barbie in Realverfilmung spielen: Es hagelt Beleidigungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.02.2014 13:45 Uhr von RainerKoeln
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Frauen sind alle Volljährig.
Zudem wird sie wohl niemand gezwungen haben, dort mit zu machen.

Also kein Problem.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich
Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?