20.02.14 10:13 Uhr
 207
 

USA: Angst vor Schuhbombern - US-Sicherheitsdienste warnen Fluggesellschaften

Laut US-Abteilung für innere Sicherheit gibt es den Grund zur Annahme für eine mögliche Bedrohung des weltweiten Flugverkehrs durch Sprengstoffattentäter. Sie sollen versuchen in ihren Schuhen versteckte Sprengsätze an Bord zu schmuggeln, um Flugzeuge in die Luft zu sprengen.

Die Sicherheitsbehörden schickten eine entsprechende Warnung an Fluggesellschaften weltweit, nachdem eine kürzlich erhaltene Information, welche als glaubhaft eingestuft wurde, eingegangen ist, so der US-Fernsehsender NBC.

Nach Senderinformationen muss künftig mit verschärften Kontrollen an Flughäfen gerechnet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deluxxe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Angst, US, Attentat
Quelle: www.zeit.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorzelle - Generalbundesanwalt Frank sieht Gefahr in radikalen Reichsbürgern
Merkel fordert von EU endlich gemeinsame Flüchtlingspolitik
USA: Abstimmung zu US-Gesundheitsreform zurückgezogen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.02.2014 10:22 Uhr von Komikerr
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Vor 2 Wochen wars noch die Zahnpasta, jetzt die Schuhe und als nächstes sind es bestimmt Tampons
Kommentar ansehen
20.02.2014 10:54 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn ich ins Flugzeug steige, dann ziehe ich bei der Kontrolle die Schuhe aus. Grund: zuviel Metall.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf:Bande von sechs Männer prügeln 17-Jährigen halb tot - Täter unbekannt
Erdogan ist sich Konsequenzen bewusst bei Einführung der Todesstrafe
Kein Kölsch für Nazis und AfD Wähler in Köln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?