20.02.14 09:43 Uhr
 326
 

Fußball/Champions League: FC Bayern München gewinnt 2:0 beim FC Arsenal London

Champions League-Titelverteidiger FC Bayern München ist mit einem Bein im Viertelfinale der Königsklasse. Die Bayern gewannen das Achtefinal-Hinspiel beim FC Arsenal London mit 2:0.

Nachdem Manuel Neuer in der ersten Halbzeit einen Elfmeter gehalten und David Alaba einen Elfmeter verschossen hatte, konnten die Bayern durch ein Tor von Toni Kroos in der 54. Minute in Führung gehen.

Das 2:0 erzielte dann der eingewechselte Thomas Müller zwei Minuten vor Spielende. Vor dem verschossenen Elfmeter von David Alaba in der 41. Minute sah der Torwart des FC Arsenal, Wojciech Sczczewsny die rote Karte.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Bayern München, Champions League, Arsenal London
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München hofft angeblich auf Joachim Löw als neuen Trainer
Fußball: FC Bayern München gewinnt 3:0 in CL-Spiel gegen Celtic Glasgow
Fußball: Heynckes soll Trainer des FC Bayern München werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.02.2014 09:47 Uhr von blabla.
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Bayern sind nicht zu stoppen... Machen einem schon Angst...


Gleichzeitig hat nun Arsen Wenger erkannt, dass ein gewisser (völlig überbewerteter) Spieler seine Ablöse nicht Wert war. Der war gestern keine 5,- Mark Wert...

P.S. die Rote gegen den Torwart, war eine zu harte Entscheidung... :S
Kommentar ansehen
20.02.2014 11:13 Uhr von FredDurst82
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Der Name ist zugegebener maßen schwer, aber der Kerl heißt :
Wojciech Szczesny

@ Topic:
Für mich war Neuer gestern der Matchwinner, Kroos hat super Spiel gemacht, aber Neuer hat absolute weltklasse gehalten - den ersten Schuss fast direkt zu Beginn, hat er super pariert, dazu den gehaltenen Elfmeter und auch später 2-3 richtig starke Aktionen - er strahlt einfach eine unglaubliche Ruhe hintendrin aus.... selbst wenn mal etliche Angriffe durchgehen, Neuer behält immer die Nerven.
Kommentar ansehen
20.02.2014 12:04 Uhr von derNameIstProgramm
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@FredDurst82
Sehe ich ähnlich. Solange das Spiel 11 gegen 11 war kam doch einiges nach hinten durch und Neuer konnte nach langer Zeit mal wieder zeigen was er alles draufhat. Immer wieder faszinierend zu sehen wie schnell er auf dem Boden ist bzw. reagiert. Der Elfer war natürlich schlecht geschossen, aber da musst du als Torwart auch erstmal so lange stehen bleiben wie Neuer es getan hat.


Alles in allem ein gutes Spiel und schon mal 2 Auswärtstore auf dem Konto. Aber gleichzeitig nicht souverän genug gespielt, um zu siegesicher ins Rückspiel zu gehen. Was will man mehr.
Kommentar ansehen
20.02.2014 14:10 Uhr von PeterLustig2009
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@th3_m0I3
Ich denke nicht dass die Bayern ein Problem mit der "Geschwindigkeit" der Premier League hatten. Denn viel schneller als in der BL wird dort auch nicht gespielt.

Die wußten einfach dass Arsenal durchaus gefährlich sein kann.Wie die Anfangsphase ja auch gezeigt hat.

So ab Minute 15 wurde Bayern dann stärker und hat das Heft in die Hand genommen...

Und zu deinem angeblichen Ballgeschiebe der Bayern...

Wenn 10 Mann am 16er stehen und verteidigen wie nichts gutes, dann ist es sehr schwer ne Torchance zu kreieren. Und entweder kloppst dann wild drauf und riskierst nen Konter zu kriegen, oder du dominierst und "schiebst" den Ball hin und her bis das Loch da ist.


Der FC Bayern hat alles richtig gemacht

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München hofft angeblich auf Joachim Löw als neuen Trainer
Fußball: FC Bayern München gewinnt 3:0 in CL-Spiel gegen Celtic Glasgow
Fußball: Heynckes soll Trainer des FC Bayern München werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?