20.02.14 09:18 Uhr
 757
 

Großbritannien: Saudi Arabien erhält 72 Eurofighter

Saudi-Arabien hat beim britischen Rüstungskonzern BAE Systems insgesamt 72 Eurofighter bestellt. Insgesamt hat der Auftrag ein Volumen in Höhe von 5,4 Milliarden Euro.

Die Gespräche um die Lieferung der 72 Kampfjets hatten bereits im Jahr 2007 begonnen. Nun seien die Gespräche laut dem Rüstungskonzern abgeschlossen worden. Details über den Deal wurden allerdings nicht bekannt gegeben.

Nun hoffen auch die Konkurrenten des Konzerns, darunter Lockheed Martin oder Dassault Aviation, auf Aufträge von anderen Ländern wie Katar oder Bahrain.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Großbritannien, Saudi, Eurofighter
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesregierung sucht dringend Abschiebehelfer
Türkei: Verbot von Kuppelshows im Fernsehen per Dekret
Ist Merkels Politik die "späte Rache der DDR an der BRD" ?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.02.2014 09:44 Uhr von opheltes
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wo Militaer die Menschen regiert da wird auch reingepumpt.

In dem Sinne sind "wir" schon irgendwo Heuchler.
Kommentar ansehen
20.02.2014 10:31 Uhr von heinzinger
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Tchja wenn Deutschland sie nicht verkauft, kaufen die Saudis halt wo anders. Das haben wir davon. 5,4 Milliarden Euro könnten wir auch gut gebrauchen.

[ nachträglich editiert von heinzinger ]
Kommentar ansehen
20.02.2014 11:21 Uhr von maxyking
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
So lange sie die nur kaufen ist das kein Problem, sie würden im Leben nicht auf die Idee kommen Europa anzugreifen. Wenn ein größerer Krieg gegen Europa ausbrechen würde und die europäische Wirtschaft auf Kriegsproduktion umgestellt würde ( besonders in Deutschland ) wäre jedes Land dieser Erde unterbewaffenet.
Kommentar ansehen
20.02.2014 15:51 Uhr von CoffeMaker
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Entweder rüsten die auf um auf dem modernsten Stand zu sein damit sie nicht einfach mal militärisch "demokratisiert" werden können oder die Einkäufe dienen nur der Bestechung damit sie nicht "demokratisiert" werden.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prien am Chiemsee: Frau vor Supermarkt mit Messer getötet
Bundesregierung sucht dringend Abschiebehelfer
Türkei: Verbot von Kuppelshows im Fernsehen per Dekret


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?