20.02.14 09:17 Uhr
 2.541
 

Studie: Marihuana soll Verbreitung von HIV eindämmen

Cannabis findet in der Therapie von HIV-Patienten bereits Anwendung und wird gegen Schmerzen und Appetitlosigkeit eingesetzt. Zuletzt mehrten sich aber die Berichte, dass Hanfblüten auch die Verbreitung des HI-Virus eindämmen können.

So hat in der vergangenen Woche die Louisiana State University in den USA eine Studie veröffentlicht, innerhalb der HIV-infizierten Affen täglich THC verabreicht worden ist. Die Virenlast im Magen der Affen ist nach 17 Monaten gesunken. Eigentlich sollte sie dort besonders hoch sein.

Dr. Patricia Mol, Leiterin der Studie, hat dies direkt auf die Gabe von THC zurückgeführt. 2011 gab es schon eine Studie, in der Affen, die mit THC behandelt worden sind, eine höhere Überlebensrate hatten, als die Tiere ohne THC-Behandlung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Studie, HIV, Marihuana, Verbreitung
Quelle: www.hanfjournal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.02.2014 09:19 Uhr von heinzinger
 
+22 | -2
 
ANZEIGEN
Die haben einfach keinen Bock mehr auf Fortpflanzung, wenn sie bekifft sind.
Kommentar ansehen
20.02.2014 10:47 Uhr von heinzinger
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@robinlob: Unter "Verbreitung von HIV" verstehe ich die Infizierung von weiteren Personen.

Und ja, mein Beitrag oben war ein Witz. Ich hatte nur keine Lust das drunter zu schreiben.
Kommentar ansehen
20.02.2014 11:37 Uhr von maxyking
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ bustere alter Psycho auch wieder mit von der Partie.
Kommentar ansehen
20.02.2014 12:45 Uhr von Knopperz
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Alle Kiffer in Deutschland sollten sich mal zum selben Zeitpunkt eine Tüte bauen...dann die nächste Polizeidienststelle aufsuchen...das Ding anzünden, und dann zu dem freundlichen Beamten sagen: Ich möchte mich gerne selbst anzeigen ;)

Was meint Ihr wie schnell Dope in Deutschland legal ist, wenn der komplette Justiz Apperat mit über 6 Mio Selbstanzeigen überladen ist ;)
Kommentar ansehen
20.02.2014 14:02 Uhr von Klugbeutel
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Das macht Sinn, wenn jeder bekifft in der Ecke liegt und nicht zum ficken kommt - dann kann sich auch kein Aids ausbreiten.
Kommentar ansehen
20.02.2014 17:57 Uhr von Shagg1407
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Bei euren Kommentaren denke ich mir, eure Eltern hätte auch lieber gekifft damit ihr nicht auf die Welt kommt.
Kommentar ansehen
20.02.2014 18:13 Uhr von Gribbel
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Jaja die konservativen und das Thema IQ sind ja abgehakt :-)

Ansonsten mal wieder ein gutes Beisbiel für den Wert von Cannabis für die Gesellschaft.

Leider läufts wieder so:

Pharmaindustrie>Geldkoffer>Thomasius>CDU/CSU= Cannabis ist böse. Mein Beileid allen intelligenten Menschen.
Kommentar ansehen
20.02.2014 18:38 Uhr von SteveM45
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Und Borgier soll vor Intelligenz schützen
Kommentar ansehen
21.02.2014 02:38 Uhr von mort76
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
jonny,
rauchen und spritzen kann man wohl ausschließen, aber es sollte wohl nicht schwer sein, einem Afffen einen Haschcookie unterzujuben....schließlich wirkt das auch am besten, wenn man es ißt.
Kommentar ansehen
21.02.2014 09:25 Uhr von Shagg1407
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn es medizinisch hilft ist es völlig ok aber dem Rest sollte es unter Strafe verboten werden. Also auch keine Eigenbedarfsmenge. Wozu dient es der Menschheit wenn man zugedröhnt in der Ecke liegt und es genügend Idioten gibt die damit noch Auto fahren.
Kommentar ansehen
21.02.2014 22:45 Uhr von Seravan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dachte schon durch Kiffen hat man net mehr soviel luscht uffs pimpern und mehr verlangen nach Knabberalien
Kommentar ansehen
23.02.2014 00:40 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Seravan,
ersteres ist falsch, letzteres ist richtig.
Stell dir vor, du wärst betrunken, aber motorisch voll einsatzfähig und geistig voll auf eine Sache konzentriert, und dein Zeitempfinden wäre dazu verlangsamt, und es dauert auch länger- so ungefähr ist "vögeln auf Dope".
Die Pizza danach schmeckt dann auch erst so richtig gut.

Angeblich schwächt kiffen die Zeugungsfähigkeit- daß die Jamaikaner trotzdem nicht aussterben, sollte dir einen Hinweis auf den Zusammenhang zwichen kiffen und Sex geben.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?